Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Stapler-Service-Mach unterstützt Feuerwehr

Borken. Ob Schaum- oder Ölbindemittel, ob Schlauchmaterial, Stromaggregat, Tragkraftspritze oder Gerätschaften für Hochwassereinsätze. Alles Dinge, die im Schwerlastregal des Feuerwehrhauses der Freiwilligen Feuerwehr Borken stationiert und sowohl im Übungsbereich als auch im Einsatz unentbehrlich sind. Um die nicht gerade leichten Gerätschaften und Arbeitsmittel transportieren, lagern und verladen zu können, hat sich die Borkener Wehr aus Vereinsmitteln einen Deichselhubwagen preisgünstig angeschafft. Um notwendige Instandsetzungen, eine technische Überprüfung und die notwendige TÜV-Abnahme durchzuführen, legte der Borkener Unternehmer Randolph Mach, Inhaber der Firma „Stapler-Service-Mach“ unbürokratisch Hand an.

Ein nicht unerheblicher Aufwand, für den Randolph Mach keine Rechnung ausstellte. Stattdessen erhielt er eine Spendenbescheinigung über die angefallenen Material- und Lohnkosten. Mario Diehl, stellvertretender Wehrführer, bedankte sich für die großzügige Unterstützung im Namen der Wehr. „Der Deichselhubwagen nimmt uns viel körperliche Arbeit ab. Das von uns kürzlich ebenfalls aus Vereinsmitteln angeschaffte Schwerlastregal kann nun optimal genutzt werden.“sb.

Foto: Während Gerätewart Matthias Völker per Hubwagen Schaummittel ins Schwerlastregal ablädt, dankte der stellvertretende Wehrführer Mario Diehl (links) Firmenchef Randolph Mach und seinem Sohn Max für die großzügige Unterstützung.sb.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com