Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Unterlegkeil für Sperrung von Raststätte verantwortlich

Remsfeld. Ein auf der Autobahn A7 liegender gelber Unterlegkeil aus Kunststoff hatte die Sperrung der Autobahnraststätte Hasselberg-West zur Folge. Am 26. August, gegen 21:15 Uhr, fuhr ein LKW bei Malsfeld über diesen Unterlegkeil. Hierbei wurde an dem LKW der rechte Tank sowie die Verbindung zwischen beiden Tanks beschädigt. Es entstand ein fingerdickes Leck, durch welches die rechte Fahrspur der A7 in südliche Richtung auf eine Länge von 6 km mit Dieselkraftstoff verschmutzt wurde. Der LKW-Fahrer verließ an der Autobahnraststätte Hasselberg-West die A7 und blieb dort direkt über einem Kanal stehen.

Insgesamt verlor der LKW rund 200 Liter Dieselkraftstoff, wovon 150 Liter in den Kanal liefen. Der Rest musste von der Autobahnmeisterei Baunatal auf der rechten Fahrspur abgebunden werden. Aufgrund der Sicherungs- und Schutzmaßnahmen war die Zufahrt zur Raststätte für zwei Stunden gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Homberg war mit 20 Mann im Einsatz, die Ölsperren legten, um das Öl  aufzufangen.

Über die Höhe des Gesamtschadens können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Untere Wasserbehörde des Landkreises Schwalm-Eder wird sich darüber am folgenden Tag ein genaues Bild machen. Die Beschädigung an dem Tank des LKW konnte vor Ort behoben werden.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com