Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Regionalligateam absolviert Gesundheitscheck

Felsberg/Gensungen. Während der ersten Trainingswochen ließ sich das HSG-Team gründlich auf Herz und Nieren untersuchen. Nach einer Echokardiographie des Herzens im Kreiskrankenhaus Melsungen bei Chefarzt Dr. Gunter Claus stand in der Gemeinschaftspraxis Dr. Meinhard Rudolff und Dr. Constanze Discher ein umfangreicher Gesundheitscheck unter der Leitung von Sabine Herzog auf dem Programm. Dazu gehörten unter anderem Belastungs-EKGs, Gewichtskontrolle, Blutanalyse und Vicatest.

Teambuilding im Hochseilgarten
Anfang August nutze das neu formierte Regionalligateam die Gelegenheit, im DRK Hochseilgarten in Bad Wildungen Höhenluft zu schnuppern. Mit großer Verwunderung stellte das Trainerduo Negovan/Kleinmann höchst unterschiedliche Verhaltensweisen ihrer Schützlinge in luftiger Höhe (15 bis 18 Meter) fest. Während die Höhenluft einige Akteure zu wahren Kletterexperimenten inspirierte, verschlug es vielen, sonst so redseligen Jungs, rasch die Sprache. Nach diesem aufschlussreichen Vormittag stärkte sich das Regionalligateam noch in Bad Wildungen/Reinhardshausen im Café Galleria von Familie Meyfarth, Eltern des neuen HSG-Keepers Fabian Meyfarth, bei Kaffee und Kuchen.

Dauerkarten mit kühlen Bonusgetränken zu supergünstigen Preisen
Neben der schweißtreibenden Vorbereitung für die Jungs vom Trainerduo Detlef Kleinmann/Dragos Negovan hat beim Südwestregionalligisten HSG Gensungen/Felsberg selbstverständlich auch der Dauerkartenverkauf begonnen. Als kleinen Bonus erhalten alle Dauerkarteninhaber pro Heimspiel in der Kreissporthalle Gensungen ein Freigetränk nach Wahl. Unter der Tickethotline (05662) 1765 bei Marianne Pfaff, Annastr. 13, 34587 Felsberg und unter Tickethotline (05662) 2123 bei Brunhilde Schlemmel, Berliner Str. 1, 34587 Felsberg/Gensungen, kann man die begehrten Saisonkarten reservieren und erwerben. Die Stehplatzkarte kostet 120, die Sitzplatzkarte 135 Euro.

Edertaler trainieren im Campus am Wolfsanger
In der Vorbereitung auf die Spielzeit 2008/2009 arbeiten die Kleinmann-Schützlinge im Sportstudio Campus am Wolfanger; Triftweg 13, 34125 Kassel. Mit freundlicher Unterstützung von Fitnesstrainer Heiko Illian, ehemals Torwart des TSV Jahn Gensungen, absolvieren die Handballer im Fitnessstudio regelmäßig Kraft- und Ausdauertrainings. Besonders die Spinning- und Step-Aerobic-Einheiten treiben den Akteuren unzählige Schweißperlen auf die Stirn.

Philip Julius beerbt Alexander Rymanov in Felsberg/Lohre
Relativ leicht gestaltet sich für den neuen HSG-Spielmacher Philip Julius die Wohnungssuche im Edertal. Spontan übernahm der Berliner die Wohnung in Felsberg/Lohre vom scheidenden Trainer Alexander Rymanov, der mittlerweile beim holländischen Spitzenclub Tophandball Zuid-Limburg angeheuert hat.
Dragos Negovan und Michael Stahl erwerben B-Trainerlizenz. In den Sommermonaten 2008 legten HSG-Trainer Dragos Negovan und Michael Stahl mit Erfolg ihre Prüfungen zum B-Trainer ab. Ebenfalls an ihrer Seite drückten bei zwei jeweils einwöchigen Lehrgängen in Kamen und Leipzig unter Leitung von Maik Nowak, Trainer des Südzweitligisten EHV Aue, unter anderem Heiko Grimm, Jan-Olaf Immel, Eryk Kaluzynski, Arnd Kauffeld, Carlos Lima, Volker Michel, Alexander Mierzwa und Edgar Schwank die Schulbank. Herzlichen Glückwunsch.

HSG-Akteure im Jugendbereich aktiv
Weiterhin im Nachwuchskonzept der HSG Gensungen/Felsberg sind einige Akteure als Übungsleiter ein fester Bestandteil. Michael Stahl (mJC), Alexander Bärthel (mJD) und Frank Eidam (wJE) betreuen auch in dieser Spielzeit wieder HSG-Jugenteams.

Grün und gelb auch bei Premiere der HAK zahlreich vertreten
Beim Sichtungscamp der Handball-Akademie Kassel unter Leitung des sportlichen Leiters Dr. Günter Böttcher zeigten auch sechs Aktive der heimischen HSG Gensungen/Felsberg ihr Können. Aus dem Regionalligaaufgebot beziehungsweise aus dem Perspektivkader nahmen Jan-Hendrik Walther, Cristian Gherhard, Fabian Meyfarth, Marc Lauterbach, Hannes Bauer und Julius Kranz am Sichtungscamp teil. Im Trainerstab ist ebenfalls auch Detlef Kleinmann im Bereich Torwartausbildung aktiv.



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com