Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Lohnforderung soll beschlossen werden

Nordhessen. Die Delegierten der IG Metall Nordhessen wollen am Samstag auf einer Versammlung in der Stadthalle Baunatal ihre Forderungsempfehlung für die Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie beschließen. „Ich bin fest davon überzeugt, dass die Forderung höher sein wird als im letzten Jahr“, sagte der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Ullrich Meßmer, im Vorfeld der Tagung. Dies werde angesichts der guten wirtschaftlichen Entwicklung in der Branche von den Beschäftigten in den Betrieben erwartet. Die Bereitschaft dafür auch zu streiken sei sehr hoch. Im Jahr 2007 hatte die IG Metall 6,5 Prozent mehr Lohn gefordert.

Streikbereite Gewerkschafter
Die Kampfkraft der Gewerkschaft sei seit Anfang des Jahres in Nordhessen noch gestiegen. „Wir haben mehrere hundert neue Mitglieder aufgenommen“, sagte Meßmer. Die Arbeitgeber seien nicht zuletzt deshalb in den Tarifverhandlungen, die Anfang Oktober beginnen, gut beraten, auf die Forderungen der Gewerkschaft einzugehen. Sonst sind wir auch in der Lage, einen heftigen Arbeitskampf zu führen.

Diskussionen in fünf Foren
Erstmals erprobt die IG Metall Nordhessen auf ihrer Delegiertenversammlung neue Diskussionsformen. So sollen die verschiedenen Aspekte der Tarifrunde in fünf parallel stattfindenden Foren zur Sprache kommen. Zu ihnen sind neben den Delegierten auch alle erstmals gewählten betrieblichen Funktionäre der IG Metall Nordhessen eingeladen. „Wir binden unsere Leute an der Basis so gut es geht mit ein“, sagte Meßmer.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com