Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Jüngste beim Ortssporttag erfolgreich

Geismar/Borken. Bei strahlendem Sonnenschein gingen die jüngsten Athletinnen und Athleten des TuSpo Borken am vergangenem Sonntag beim Ortssporttag des TSV Geismar an den Start und erziehlten hervorragende Ergebnisse. Celina Hohmann (W8) sicherte sich mit 706 Punkten im Dreikampf den zweiten Platz. Mit 10 Sekunden über 50 Meter, 2,37 Meter im Weitsprung und starke 22 Meter im Ballwurf ein toller Erfolg. Das zweite Mal in folge schaffte Lena-Sophie Pudenz (W9) im Dreikampf die 1000-Punkte-Marke zu knacken. Mit 1041 Punkten und damit den Sieg in ihrer Altersklasse sicherte sich die Niederurfferin vor ihrer Vereinskameradin Ann-Kathrin Sippel mit 957 Punkten und Platz zwei. Sippel war zwar mit 7,8 Sekunden die schnellste ihrer Altersklasse, konnte aber gegen die 26,50 Meter von Pudenz im Ballwurf nichts ausrichten. Platz fünf mit 742 Punkten ging an Emilie Drebes. Sie lief mit 8,8 Sekunden die viertschnellste Zeit ihrer Altersklasse über 50 Meter.

In der Mannschaftswertung siegten Borkens W9er mit 4096 Punkten vor dem TSV Eintracht Gudensberg mit 3162 Punkten und dem TSV Geismar mit 3127 Punkten. Eine Punktlandung schaffte Maren Jost vom TuSpo Borken. Sie gewann mit exakt 1000 Punkten den Dreikampf der Schülerinnen W10. Mit 7,9 Sekunden über 50 Meter, 3,27 Meter im Weitsprung sowie 20 Meter im Ballwurf war sie für ihre Mitstreiter nicht einzuholen. Bei den Schülerinnen W12 gewann Franziska Häubl mit 1398 Punkten. Die Jesbergerin zeigte konstante Leistungen zum Vortag und war somit von ihren Mitstreitern nicht mehr einzuholen. Bei den Jungen war es ähnlich erfolgreich. Niklas Rohde gewann in der Altersklasse M8 mit 651 Punkten. Mit schnellen 8,7 Sekunden über 50 Meter und 2,84 Meter im Weitsprung baute er von anfang an seinen Vorsprung aus.

Etienne Menges machte mit 2,74 Meter im Weitsprung einen weiten Satz. Am Ende wurden für ihn 529 Punkte und Rang vier notiert. Borkens M9-Trio hat wieder einmal zugeschlagen. Platz eins bis drei gingen an Yannik Wiegand (956 Punkte), Leon Rühl (940 Punkte) und Max Wiegand (849 Punkte). Zeiten von 8,0 Sekunden und 8,1 Sekunden über 50 Meter sowie von 29,50 Meter bis 36 Meter im Ballwurf hielte hier das Feld bis zum Schluss eng beieinander. Den Sieg in der Mannschaftwertung holten mit 3925 Punkten Wiegand Y., Rühl, Rohde, Menges und Wiegand M. In der Klasse M10 schaffte es Maximilian Dorschner mit 878 Punkten auf den vierten Platz. Klar hervorzuheben sind hier die 3,43 Meter im Weitsprung. Felix Wiegand belegte mit 686 Punkten in seiner Altersklasse M11 den dritten Platz. Unter anderem holte Wiegand mit 30 Meter im Ballwurf wertvolle Punkte.

Weitere Platzierungen:
W7:     7. Theresa Otto,     477 P
W8:     6. Nele Hofstätter,     497 P
7. Anne Weber,     410 P
W9:     5. Emilie Drebes,     742 P
8. Theresa Nitsche,     650 P
10. Nadja Stamm,     521 P
W10:     9. Eva-Maria Meyer,     719 P
M7:     5. Niklas Wiegand,     211 P
12. Matthis Heinz,     138 P
M10:     7. Jonas Olten,     767 P



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com