Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Falsche Schornsteinfeger kassierten 200 Euro

Oberaula. Montagmittag wurde eine 88-jährige Frau in Oberaula Opfer von zwei Betrügern. Als die rüstige aber stark sehbehinderte Rentnerin nach einigen Minuten, während die beiden Männer auf dem Dachboden rumort hatten, bemerkte, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht, bat sie diese, das Haus nun doch bitte zu verlassen. Schon die Begrüßung an der Haustür: „Guten Morgen Mutti, wir sind die Schornsteinfeger“,  war der Frau eigenartig vorgekommen. Die Frau bot 20 Euro für die „Arbeiten“ an. Das genügte den Männern aber nicht. Da die Frau nicht mehr Geld zuhause hatte, gaben sie sich schließlich mit 200 Euro für die auf dem Dachboden angeblich ausgeführten Tätigkeiten zufrieden.

Zugang ins Haus der Rentnerin hatten sich die beiden Männer erschlichen indem sie sich als Schornsteinfeger ausgaben. Dabei nutzten sie möglicherweise gezielt den Umstand, dass vor etwa sechs Wochen im Gemeindeblatt eine Untersuchung/Messung der Feuerungs- und Abgasanlagen durch den Schornsteinfeger angekündigt worden war. Die beiden Männer fuhren mit einem kleinen weißen Kastenwagen weg. Das Auto hatte eine Aufschrift, die zurzeit nicht näher bekannt ist. Beschreibung der Männer: 1. 180 bis 190 cm groß, 40 bis 50 Jahre alt. Dieser hatte einen Koffer dabei. 2. Kleiner als vorgenannter, untersetzt, ca. 30 Jahre alt, Brillenträger. Beide waren schwarz beziehungsweise dunkel gekleidet. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, Telefon (06691) 943-0.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar zu “Falsche Schornsteinfeger kassierten 200 Euro”

  1. Joachim Datko

    Vom Schornsteinfeger abkassiert!

    Wir werden jedes Jahr von einem Schornsteinfeger abkassiert. Über 60 Euro, für eine Erdgasheizung, die keinen Schornsteinfeger braucht.

    Dr. Dr. Horst Poller von Haus & Grund Württemberg hat die Schornsteinfeger ein Symbol für nutzlose Beschäftigung, für Monopolisten und für Lobbyisten genannt.
    siehe:
    http://www.sueddeutsche-wohnwirtschaft.de/sites/artikel.php?artikel_id=126

    Joachim Datko – Ingenieur, Physiker

    Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol – Sektion Bayern

    Portal : http://www.kontra-schornsteinfeger.de – Forum: http://www.schornsteinfeger-ko.de


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com