Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

MT geht in Balingen unter

Balingen/Melsungen. Der erhoffte Umschwung hat für Handball-Bundesligist MT Melsungen beim Auswärtsspiel gegen den HBW Balingen/Weilstetten nicht stattgefunden. Im Gegenteil, das Hedin-Team musste im fünften Spiel einen weiteren Rückschlag hinnehmen und unterlag gegen die bis dato ebenfalls noch punktlosen Schwaben mit 28:33 (13:15). Ausgerechnet ein Ex-Melsunger schoss die MT in Balingen ab. Rückraumspieler Spyros Balomenos erwischte einen Sahnetag und erzielt acht Tore gegen seine ehemaligen Kameraden.

Die wiederum konnten im gesamten Verlauf nur zweimal in Führung gehen und zwar in der vierten Minute (0:1, nach Strafwurf durch Karipidis) und in der 17. Minute (5:6 durch Ehlers). Anschließend benötigte der HBW Balingen/Weilstetten lediglich zweieinhalb Minuten, um sich seinerseits mit 9:6 in Front zu bringen. Trainer Hedin zog per Time Out die Notbremse. Das schien zu fruchten. Melsungen kämpfte sich bis zur 27. Minute auf 13:12 heran. Großen Anteil an der fast erfolgreichen Aufholjagd hatte Kreisläufer Thomas Klitgaard, der in dieser Phase drei seiner insgesamt vier Tore erzielte. Und als Savas Karipidis 3 Minuten vor dem Halbzeitpfiff den 13:14-Anschluss erzielte, schien die Partie wieder vollends offen. Auch der 13:15 Halbzeitrückstand war für die Nordhessen noch nicht unbedingt Besorgnis erregend.

Das änderte sich aber schon recht schnell nach Wiederanpfiff. Die Hausherren kamen besser aus den Startlöchern und setzten sich u.a. dank Balomenos’ Doppelschlag auf 18:14 ab (32.).

Melsungen lief zwar weiter hinterher, ohne sich allerdings schon aufzugeben. Und als Vladica Stojanovic auf 21:19 (40.) verkürzte, keimte im MT-Lager sogar noch einmal Hoffnung auf. Die wiederum sollte aber nicht von allzulanger Dauer sein. Angetrieben von den Fans setzte Balingen nach – binnen zwei Minuten war der Vier-Tore-Vorsprung wieder hergestellt.

Während sich die Hausherren dabei auf ihre bekannt aggressive Abwehr stützten, verzettelten sich die Melsunger Angreifer zusehends in Einzelaktionen. Daniel Valo musste nach kurzem Einsatz und einem Treffer wieder die Platte räumen, seine Oberschenkelverletzung ließ keinen vernünftiges Agieren zu. Insofern lag die Last des Torewerfens im Rückraum in erster Linie bei Grigorios Sanikis und Vladica Stojanovic. Die beiden mühten sich redlich, aber ihre Würfe wurden allzuoft vom starken Balinger Keeper Slaby vereitelt. Auch die Melsunger Außen hatten einen schweren Stand – auf beiden Seiten wurden nur jeweils drei Treffer erzielt (von links 2x Brovka, 1x Tellander; von rechts 2x Karipidis, 1x Tzimourtos).

Als Balingens Neuzugang Robert Weber gut zehn Minuten vor dem Ende das 26:20 für sein Team erzielte, verwandelte sich die ohnehin frenetische Kulisse in der Sparkassen-Arena in ein Tollhaus – die Entscheidung war damit praktisch gefallen.

Hätten die Melsunger Keeper Mario Kelentric und Simon Herold nicht noch insgesamt vier Strafwürfe vereitelt, wäre das Debakel für die Nordhessen noch größer ausgefallen.
Wenigstens blieb der MT anschließend eine frustrierende lange Rückreise erspart. Die Mannschaft absolviert in den nächsten drei Tagen vor Ort ein Kurztrainingslager, um am Mittwoch im benachbarten Neuhausen den ersten Einsatz im DHB-Pokal zu absolvieren.

MT-Trainer Robert Hedin zeigte sich nach dem Spiel verständlicherweise enttäuscht: “Balingen war heute in allen Belangen besser als wir und hat völlig verdient gewonnen. Wir müssen schnell wieder die Köpfe hochkriegen und am Samstag zuhause unbedingt gegen Minden gewinnen. Ansonsten werden wir große Probleme bekommen”.

Torschützen:
MT Melsungen:
Kelentric, Herold; Brovka 2, Ehlers 1, Junillon, Orzlowski, Klitgaard 4, Valo 1, Tellander 1, Tzimourtos 1, Stojanovic 5, Sanikis 4, Karipidis 7/5, Vuckovic 2.

Für Balingen trafen Balomenos (8), Weber (5) und Cho (4) am häufigsten.

Im Bild: Savas Karipidis (Foto: Heinz Hartung)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen