Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kostenlos zum Bundesliga-Handball

Kassel/Melsungen. Ob das kommende Heimspiel für Handball-Bundesligist MT Melsungen ein Neuanfang ist, steht noch in den Sternen. Im „Kellerduell“ gegen GWD Minden, sollen die ersten und damit dringend benötigten Punkte dieser Saison geholt werden (Sa., 19.00 Uhr, Rothenbach-Halle Kassel). Tatsache hingegen ist ein neuer Service der MT für die Zuschauer aus dem Haupteinzugsgebiet Kassel und Umgebung. Die fahren ab diesem Spiel kostenlos zum Bundesliga-Handball.

Möglich geworden ist dieses Fan-freundliche Angebot durch die Kooperation der MT Melsungen mit der Kasseler Verkehrsgesellschaft KVG. Danach gilt jede Dauerkarte oder im Vorverkauf erworbene Einzelkarte zu den Heimspielen der MT Melsungen als KombiTicket, das heißt als Fahrkarte in allen Bussen, Bahnen und Regiotrams im Tarifgebiet “Kassel Plus”. Das umfasst die Stadt Kassel, und die Umlandgemeinden Ahnatal, Baunatal, Calden (demnächst auch die Ortsteile Obermeiser und Westuffeln), Espenau, Fuldabrück, Fuldatal, Habichtswald, Kaufungen, Lohfelden, Nieste, Niestetal, Schauenburg, Staufenberg und Vellmar. Das Kombiticket (VIP- u. Pressekarten zählen nicht dazu!) berechtigt am Heimspieltag jeweils zwei Stunden vor nach dem Spiel zur kostenlosen Nutzung der fahrplanmäßigen öffentlichen Verkehrsmittel zur Hin- und Rückfahrt. Zielhaltestelle ist Kassel – Auestadion, von wo aus weitere kostenlose Sonderbusse zur Verfügung stehen, die die Zuschauer direkt bis zum Haupteingang der Messe Kassel befördern. Der umgekehrte Fahrservice besteht bis zwei Stunden nach Spielende.
Die Kooperation der MT mit der KVG und damit die Gratisnutzung der Verkehrsmittel gilt ab Samstag, 27.09.2008.

Stichwort „KVG“
Mit neun Straßenbahn- und 28 Buslinien erschließt die KVG die Stadt Kassel und Umland umweltfreundlich. 83 Omnibusse und 61 Straßenbahnen sind täglich unterwegs, wobei der größte Teil des Fuhrparks aus Niederflurfahrzeugen besteht. Mit den Bussen und Straßenbahnen wird die Mobilität der Menschen in und um Kassel sichergestellt. Kooperationen mit den Partnern Regionalverkehr Kurhessen (RKH) und Kassel-Naumburger Eisenbahn AG (KNE) stellen sicher, dass gute Verbindungen von und nach Kassel geschaffen werden.

Die kommenden Spiele:

Mi, 24.09.2008, 20:00, TSV Neuhausen/Fildern – MT Melsungen, Egelsee-Halle Neuhausen (2. DHB-Pokalrunde)
Sa, 27.09.2008, 19:00, MT Melsungen – TSV GWD Minden, Rothenbach Halle Kassel



Tags:


Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar zu “Kostenlos zum Bundesliga-Handball”

  1. Dima

    Bundesliga live und kostenlos findet ihr auf:

    bundesligaforfree.de


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen