Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Wohnungsbau: Preisanstieg wieder beschleunigt

Hessen. Der Preisindex für den Neubau von Wohngebäuden in Hessen lag im August 2008 um 3,5 Prozent höher als vor einem Jahr. Nach Mitteilung des Hessischen Statistischen Landesamtes hatte die Jahresteuerungsrate im Mai 3,0 und im Februar 2,8 Prozent betragen. Baupreise werden im Abstand von drei Monaten erhoben. Im Durchschnitt des Jahres 2007 lag die Teuerungsrate – bedingt durch die Mehrwertsteuererhöhung im Januar 2007 – bei 6,0 Prozent.

Deutlich teurer als vor einem Jahr waren im August 2008 Stahlbauarbeiten (plus 7,8 Prozent) sowie Betonarbeiten (plus 7,3 Prozent). Diese Preiserhöhungen dürften insbesondere durch die beträchtlich gestiegenen Kosten für Stahl verursacht sein. Die Preise für Mauerarbeiten (plus 2,8 Prozent), Zimmer- und Holzbauarbeiten (plus 1,4 Prozent), Tischlerarbeiten (plus 1,3 Prozent) und das Verlegen von Fliesen und Platten (plus 1,1 Prozent) stiegen unterdurchschnittlich.

Hausbesitzer, die aufgrund der gestiegenen Energiepreise den Energieverbrauch ihres Hauses senken wollten, mussten im August 2008 für eine neue Heizung um 4,7 Prozent höhere Preise zahlen als vor einem Jahr. Wärmedämm-Verbundsysteme zur Dämmung an Außenfassaden verteuerten sich um 3,8 Prozent und Fenster aus Holz oder Kunststoff um 1,1 Prozent.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com