Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Mineralogische Sammlung begeht fünfjähriges Bestehen

Borken-Singlis. Der Sonderausstellungsbereich der „Mineralogischen Sammlung“ des Hessischen Braunkohle Bergbaumuseums feiert am Sonntag, 12. Oktober, von 11 Uhr bis 17 Uhr mit einem Tag der offenen Tür sein fünfjähriges Bestehen. Museumsdirektor Gerhard Lenz wird die Besucher um 11 Uhr im Bergbauarchiv im Mühlenweg des Borkener Stadtteils Singlis begrüßen. Anschließend erläutern Marianne Schrammel und Elfriede Niklas die schönsten Exemplare der Mineralien und Fossilien.

Der Sonderausstellungsbereich präsentiert formenreiche Gipskristalle, Goldflitter aus der Eder, farbenfrohe Achatscheiben und 3,5 Milliarden Jahre altes Gestein aus Westaustralien. Natürlich gibt es auch versteinerte Holz- und Kohlestücke aus verschiedenen Braunkohlerevieren zu sehen. Kinder erhalten am Tag der offenen Tür einen bunten Stein als Geschenk. Für die Erwachsenen werden Kaffee und Kuchen angeboten. Der Eintritt ist frei.sb.

Foto: Einblicke in die Erdgeschichte vermittelt die Mineralogische Sammlung vor allem auch für junge Menschen. Dafür sorgen Marianne Schrammel, Elfriede Niklas und Bürgermeister Bernd Heßler.sb.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com