Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Theatersaison: Drei plus eins gleich Halleluja

Melsungen. Bereits seit der Spielzeit 1969/70 gibt es die Melsunger Theatersaison. Das erste Stück „Herr Puntila und sein Knecht Matti“ wurde im Oktober 1969 vom Marburger Schauspiel in der Mehrzweckhalle am Schloth aufgeführt. Am Donnerstag, dem 16. Oktober beginnt die neue Theatersaison mit namhaften Bühnen und bekannten und beliebten Schauspielern, die in der Stadthalle gastieren unterhaltsame Theaterabende garantieren. Drei plus eins gleich Halleluja heißt das Lustspiel von Florian Battermann mit Claus Wilcke, Mackie Heilmann, Hans Kahlert, Tim Niebuhr, Horst Schäfer und Werner H. Schuster, das den Auftakt macht.

Zum Inhalt:
Im Kloster herrscht helle Aufregung: Der ehrgeizige Bischof (Werner H. Schuster) will die alte Abtei, die unter akutem Novizenmangel leidet, in ein modernes Sport- und Wellnesshotel umbauen lassen und die Mönche vor die Tür setzen. Als ob das für Pater Ambrosius (Claus Wilcke), Bruder Eusebius (Horst Schäfer) und Bruder Tarzisius (Tim Niebuhr) nicht schon genug Stress wäre: Über Nacht bekommen sie auch noch unerwarteten Besuch; und zwar von der verführerischen Julia (Mackie Heilmann). Auf einen solch attraktiven Gast sind die drei Mönche natürlich überhaupt nicht vorbereitet, und so reagieren sie auf den weiblichen Eindringling, der aus dem sonst so beschaulichen Klosterleben ein „Event“ zu machen droht, zunächst ziemlich unbeholfen.

Sie ahnen nicht, dass Julia vom Bischof geschickt ist, um Bruder Tarzisius „abzuwerben“. Und da der junge Nachwuchsmönch dem Leben „draußen“ noch nicht ganz adieu gesagt hat, entwickeln sich einige pikante Situationen, die an die Versuchung des heiligen Antonius von Padua erinnern. Kann der Bischof schließlich mit dem Umbau des Klosters in eine Hotelanlage beginnen oder nicht? Diese Entscheidung wird nicht zuletzt von Monsignore Clemens (Hans Kahlert), dem erfindungsreichen bischöflichen Sekretär, beeinflusst. Zu guter Letzt kommt jedenfalls alles anders als man denkt … und nur der Bischof ärgert sich.

Verpassen Sie nicht diese pointenreiche Jubiläumsproduktion der „Komödie Am Altstadtmarkt“,  Braunschweig mit dem TV-bekannten Schauspieler Claus Wilcke!

Eintrittskarten für nummerierte Plätze zum Preis von 13,50 Euro (11 Euro ermäßigt) gibt es im Büro der Kultur- & Tourist-Info Melsungen, Telefon (05661) 921100.

Ausführlicher Spielplan und Kartenvorverkauf:
Kultur- & Tourist-Info
Kasseler Str. 44, 34212 Melsungen
Telefon (05661) 92 11 00
Fax (05661) 92 11 12

Internet: www.melsungen.de • eMail: tourist-info@melsungen.de

Im Bild: Mackie Heilmann, bekannt aus der TV-Comedy Weibsbilder, gastiert am 16. Oktober in der Melsunger Stadthalle. Foto: Monika Reinhardt



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB