Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Förderverein Waberner Werkstätten bestätigt Vorstand

Wabern. Der bisherige Vorstand des Fördervereins für Behinderte und psychisch Kranke der Waberner Werkstätten wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig in seinem Amt bestätigt. Siegfried Richter wird weiterhin als erster Vorsitzender tätig sein, das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden führt Norbert Heller erneut für die kommende Wahlperiode von drei Jahren aus. Ebenso einstimmig wurden wieder gewählt: Als Kassenverwalterin Ilse Eckhardt, als Beisitzende Beate Peter und Walter Eckhardt, als Schriftführerin Gisela Richter, Herbert Ziegler wurde als Kassenprüfer nominiert. Dezidiert wurde die Tätigkeit des Fördervereins vorgestellt, der Rechenschaftsbericht über die verwendeten Gelder abgelegt und Projekte besprochen.

Der Vorsitzende des Fördervereins, Siegfried Richter, erläuterte die vom Verein finanzierten Förderprojekte. Die Palette der Fördermaßnahmen umfasst unter anderem die regelmäßige Schulung der sensorischen und motorischen Fähigkeiten der Behinderten, Koordination und Konzentrationsfähigkeit werden eingeübt. Integrative Gruppenarbeit fördert die Sozialkompetenz des Einzelnen, andere Projekte wie das Sprachförderprogramm, das auf Computerbasis logopädisch wirksam ist, schult die verbale Kompetenz. Ein regelmäßig stattfindender Kochkurs dient der Schulung der eigenständigen Selbstversorgung.

Sämtliche vom Förderverein finanzierte Förder- und Schulungsprojekte haben ein Ziel, nämlich den behinderten Menschen gemäß ihrer individuellen Fähigkeiten die Teilhabe an einem selbstbestimmten Leben zu ermöglichen, eine Prämisse, die von der Rundumbetreuung behinderter Menschen der früheren Zeiten abrückt hin zu einer zeitgemäßen Teilhabe am gesellschaftlichem Leben, ein Abrücken von der umfassenden und quasi entmündigenden Bestimmung über das alltägliche Leben behinderter Menschen hin zur Betreuten Wohnform, in der jeder dieser Menschen gemäß seinen individuellen Fähigkeiten selbstbestimmt leben kann.

In seinem Schlusswort betonte der bisherige und nun neugewählte erste Vorsitzende Siegfried Richter die Wichtigkeit der Spenden für den Förderverein und dankte den bisherigen Sponsoren sehr herzlich. Um das hohe Niveau des Förder- und Schulungsmaßnahmen zu halten und wünschenswerte weitere Förderprojekte in Angriff zu nehmen, ist der Verein abgesehen von den Mitgliedsbeiträgen auf die Mithilfe der Bevölkerung durch Spenden angewiesen.

Eine Besonderheit dieses Fördervereins: Jeder Cent, ob aus Spenden oder Mitgliedsbeiträgen rekrutiert, kommt ausschließlich direkt den Behinderten zugute, Verwaltungskosten oder Büromaterialien und dergleichen werden ausnahmslos privat getragen.

Im Bild: Teilnehmer des heilpädagogischen Musikangebotes mit der Leiterin Claudia Paschke.



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen