Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

DRK-Altenclub feierte den 40. Geburtstag

Borken. Eine Altenweihnachtsfeier des Deutschen Roten Kreuzes, Ortsverein Borken, war die Geburtsstunde vor mittlerweile vier Jahrzehnten. Der Altenclub wurde aus der Taufe gehoben. Denn schon damals gab es Bedarf, für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger Möglichkeiten zu schaffen, sich regelmäßig zu treffen, auszutauschen und die Geselligkeit zu pflegen. In der Rot-Kreuz Station finden seitdem die Altennachmittage im 14-tägigen Rhythmus jeweils mittwochs von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr statt.

In den Anfangsjahren hatte Richard Wirth den Vorsitz des Clubs inne, später dann Otto Behrens bis zu seinem 100. Geburtstag. Noch kein einziger Club-Nachmittag ist in den letzten 40 Jahren ausgefallen. Darauf sind die Betreuer Karin Völker, Anni Priester, Walter Lohr, Ingrid Schönewolf, Herbert Ritter und die Arbeitskreise Borken, Pfaffenhausen und Stolzenbach besonders stolz.

Abwechslungsreiches Angebot
Angeboten werden zu den Altennachmittagen neben Kaffee und Kuchen auch Reiseberichte,  heiteres Gedächtnistraining, Sitzgymnastik und gemeinschaftliches Singen. Das Jubiläum wurde vor kurzem mit allen Mitgliedern des Altenclubs gefeiert. Man traf sich schon zum Mittagessen in der Rot-Kreuz-Station. Die stellvertretende Vorsitzende des Seniorenbeirates der Stadt Borken, Luisa Römer, war zu Besuch gekommen und stellte sich und die Arbeit des Beirates vor. Bei Kaffee und Kuchen ließen alle den Nachmittag beschwingt ausklingen – auch Ilse Horn aus der Borkener Kernstadt. Sie ist zur Zeit mit 27 Mitgliedsjahren die treueste Besucherin des DRK-Altennachmittages. Gäste und Interessierte Senioren sind jederzeit herzlich willkommen.sb.

Foto: „Klein aber fein“ – so beschreibt sich der Altenclub des DRK Ortsverein Borken selbst. Ohne Unterbrechung finden seit 40 Jahren die Altennachmittage in der Rot-Kreuz-Station statt. Dieses schon besondere Jubiläum wurde von den Mitgliedern und Betreuern entsprechend gefeiert.sb.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen