Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kelentrics Nationalmannschafts-Comeback mit Kroatien

Melsungen. Ziemlich genau vier Jahre ist es her, als der heutige Melsunger Torwart das Nationaltrikot seines Heimatlandes trug. Nun steht Mario Kelentric, mit Kroatien 2003 Weltmeister geworden, vor einem überraschenden Comeback. Zeitgleich mit Kelentric’s Nationalmannschaftsauftritt sind noch acht weitere MT-Akteure in diesen Tagen im internationalen Einsatz, darunter auch Trainer Robert Hedin.

Das hatte der 35-jährige wirklich nicht auf der Rechnung. Als er letztes Jahr aus Frankreich kommend zur MT Melsungen wechselte, sagte er noch, dass seine internationale Karriere “Geschichte” sei. Jetzt aber hat Kroatiens Auswahltrainer Lino Cervar sich der guten Dienste des 84-fachen Nationalspielers erinnert und Kelentric soll helfen, die Qualifikation zur Europameisterschaft 2010 zu schaffen. Dazu muss am Mittwoch im Auftaktmatch Gegner Finnland bezwungen werden (18 Uhr, Zagreb). Nur vier Tage später steht mit Ungarn eine echte Herausforderung auf dem Programm (02.11., Veszprem). Marios Mitstreiter im Tor ist Mirko Alilović von Ademar Leon.

Bei der MT Melsungen gehört Mario Kelentric von Beginn an zu den Leistungsträgern. Hier ist der jeweils dreifache WM- und EM-Teilnehmer der erfahrenste Mann im Team und als ruhender Pol eine wichtige Stütze der Abwehr. Fast folgerichtig hat er seit dieser Saison auch das Amt des Kapitäns inne. Unweit von Tuzla geboren, kam “Kele”, so sein Spitzname, mit 13 Jahren zum Handballsport und machte bei Sloga Doboj, einem kleinen Verein in der Nähe seines Heimatortes Gradacac, die ersten Gehversuche auf dem Hallenparkett. 1992, als 19-jähriger, gelang dann der Sprung zum großen Bruder Medvescak Zagreb, 1999 wechselte er zum HC Zagreb.

In Zagreb reifte Mario Kelentric zum Nationalspieler. Höhepunkt seiner Karriere war zweifellos der Gewinn des Weltmeistertitels mit Kroatien im Jahr 2003. Zuvor hatte er auf Vereinsebene bereits je vier Mal die kroatische Meisterschaft und den Landespokal errungen. Im Jahr danach kam er nach Deutschland, heuerte beim TuSEM Essen an, und gewann mit dem Traditionsclub 2005 den EHF-Pokal. Nach einem einjährigen Gastspiel in Vernon (Frankreich) kehrte Mario Kelentric nach Deutschland zurück, um zur Saison 2007/2008 das Angebot der MT Melsungen anzunehmen.

Zeitgleich mit Kelentric’s Nationalmannschaftsauftritt sind noch acht weitere MT-Akteure in diesen Tagen im internationalen Einsatz, darunter auch Trainer Robert Hedin. Ein wahres MT-Treffen steht in der EM-Qualifikationsgruppe 4 bevor, wo gleich fünf Melsunger Spieler mit ihren jeweiligen Auswahlteams gegeneinander antreten müssen. Hier der komplette Überblick:

Qualifikationsspiele zur Europameisterschaft 2010
Gruppe 2    Nenad Vuckovic (RL, 60 LS) Serbien
29.10.08    Färoer Inseln – Serbien
02.11.08    Serbien – Italien
Gruppe 3    Robert Hedin, Trainer, gibt sein Debüt als norwegischer Nationalcoach
29.10.08    Estland – Norwegen
01.11.08    Norwegen – Island
Gruppe 4    Mario Kelentric (TW, 84 LS) Kroatien
29.10.08    Kroatien – Finnland
02.11.08    Ungarn – Kroatien
Savas Karipidis (RA, 140 LS) , Dimitrios Tzimourtos (RA, 79 LS),
Grigorios Sanikis (RL, 80 LS); alle Griechenland
29.10.08    Griechenland – Ungarn
02.11.08    Finnland – Griechenland
Daniel Valo (RR, 110 LS), absolviert mit der Slowakei Vorbereitungsspiele für
die Ende November stattfindenden EM-Qualifikationsspiele gegen Griechenland
Gruppe 5    Ivan Brovka (LA), absolviert mit Weißrussland Vorbereitungsspiele für
die Ende November stattfindenden EM-Qualifikationsspiele gegen Israel

Deutsche Jugendnationalmannschaft
Fabian Schomburg (TW, 8 Jgd.-LS) nimmt vom 28. Oktober bis 2. November mit der DHB-Auswahl (Jg. 90/91) an einem Sechs-Länderturnier in Frankreich teil. Gegner in Eaubonne, nahe Paris, sind zunächst Polen und Russland und danach Frankreich, Spanien oder Island.

Foto: Heinz Hartung



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com