Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Concordia feierte traditionelles Bratwurstessen

Melsungen. Vorsitzender Karl Geitz begrüßte Sänger und Gäste in der Stadthalle. Er ging davon aus, dass diese Tradition auf den ältesten Zweig des Chores, die Liedertafel – gegründet 1830 – zurückgehen könnte. Gegründet wurde der zweitälteste Verein Melsungens im damaligen Kurhessen. Bürger nahmen vermehrt ihre Rechte wahr. Das Liedgut befasste sich mit Heimat, Liebe, Sterben und Freiheit. Nicht von ohne stammt das Lied „Die Gedanken sind frei“ aus der Zeit.

Nach dem Liedvortrag des Chores ehrte Monika Asthalter, Geschäftsführerin des Sängerkreises Heiligenberg, posthum Heiko Albertzarth für 50 Jahre Chorsingen. Vorsitzender Karl Geitz ehrte das passive Mitglied Gerhard Gibhardt für 25-jährige Vereinszugehörigkeit.

Er wies darauf hin, dass eine Tradition nur aufrecht erhalten werden könne, wenn sich Menschen engagieren, teilnehmen und bereit sind, sich einzubringen. Traditionell ist auch das Tanzen, das die Gesellschaft lange vergnüngt zusammen bleiben ließ.

Foto 1: Concordia-Vorsitzender Karl Geitz mit der Urkunde für Heiko Albertzarth, der posthum für 50 Jahre Chorsingen geehrt wurde.

Foto 2: Werner Metz wird für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen