Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Bevölkerungszahl in Hessen leicht gesunken

Hessen. Die Bevölkerungszahl Hessens ist weiter gesunken. Am 30. Juni 2008 hatte das Bundesland nach Feststellung des Hessischen Statistischen Landesamtes 6069400 Einwohner. Das waren rund 3200 oder 0,05 Prozent weniger als zu Jahresbeginn. Die Abnahme war etwas niedriger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres mit damals 4900 Einwohnern. Ausschlaggebend hierfür war ein gestiegener Wanderungsüberschuss, bei einer weiterhin rückläufigen Geburtenentwicklung. Die regionale Bevölkerungsentwicklung verlief ähnlich wie im ersten Halbjahr 2007. Bevölkerungszunahmen gab es nur im Rhein-Main-Gebiet, während die mittel- und nordhessischen Regionen erneut Bevölkerungsverluste verbuchten.

Die höchsten Bevölkerungszuwächse hatten die kreisfreien Städte Frankfurt am Main und Offenbach am Main. Beide Städte wiesen sowohl Wanderungsgewinne als auch Geburtenüberschüsse aus. In der kreisfreien Stadt Wiesbaden, im Landkreis Groß-Gerau, im Main-Taunus-Kreis sowie in den Landkreisen Offenbach und Darmstadt-Dieburg wurden die Sterbeüberschüsse durch Wanderungsgewinne mehr als ausgeglichen. So ergaben sich hier geringfügige Bevölkerungszuwächse. Die übrigen hessischen Landkreise sowie die kreisfreie Stadt Kassel verzeichneten Bevölkerungsrückgänge von knapp 0,1 Prozent (Main-Kinzig-Kreis) bis zu rund 0,6 Prozent (Werra-Meißner-Kreis).



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen