Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

FWG: Steuererleichterungen nötig – Soli abschaffen!

Schwalm-Eder. Arbeitnehmer, Handel, Handwerk und Gewerbe bräuchten kurzfristig eine Steuerentlastung um notwendige Investitionen vornehmen zu können, ist sich die FWG-Kreistagsfraktion sicher. Hier böte sich kurzfristig das ersatzlose Streichen des Solidarbeitrages Ost, der alle steuerlichen Belastungen um 5,5 Prozent hochschraube, geradezu an. Die Infrastruktur im Osten sei vielen westdeutschen Bereichen inzwischen überlegen. Daher sei der Soli, der die Steuerlast aller arbeitenden Menschen erhöht nicht mehr gerechtfertigt, sagte Fraktionsvorsitzender Willi  Werner in einer Mitgliederversammlung.

Der wirtschaftliche Wettbewerb zwischen den Bundesländern sollte auch unter Finanzen in eigener Verantwortung stattfinden. Der Länderfinanzausgleich und der Aufbau „Ost“ müssten kurzfristig überdacht werden. „Auch wir im Schwalm-Eder-Kreis und Nordhessen können uns nicht mit Rhein-Main, Stuttgart oder München messen“, betonte Willi Werner abschließend.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com