Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

linkjugend [’solid]: Nichts mit Neofaschisten gemein

Schwalm-Eder. „Entgegen der Berichterstattung zahlreicher Medien im Zusammenhang mit Aussagen des Neonazis Kevin S. vor dem Landgericht Kassel haben weder die linksjugend [’solid], noch eines ihrer Mitglieder jemals Kontakte zu oder gar Kooperationen mit neofaschistischen Organisationen oder Personen gepflegt. Die Betonung angeblicher Gemeinsamkeiten zwischen Neofaschistischen und linken Organisationen – konkret [’solid] – durch S. weisen wir vehement zurück!“, erklärt Lukas Larbig, Mitglied im Landesvorstand der Partei Die Linke. Man engagiere sich für eine demokratische Solidargesellschaft, die niemanden zurücklasse und frei ist von nationalistischem Chauvinismus sei. „Unser Anspruch steht der neofaschistischen Rassenideologie und totalitären Volksgemeinschaft diametral entgegen“, so Larbig.

Die Kontakte, über die Kevin S. während des Prozesses berichtete, bezögen sich auf ehemalige Mitglieder der antifa.bi, einer laut Eigenbezeichnung „antifaschistischen Bildungsinitiative“. Die linksjugend [’solid] sei weder Mitglied noch Unterstützer dieser „Bildungsinitiative“. Nunmehr auch vom Neofaschisten S. vor Gericht bestätigte Gerüchte über derartige Kontakte verhindertenn jede Bündnisarbeit der linksjugend mit der antifa.bi, so Larbig.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen