Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Der Lotse geht von Bord

Helmut Schelberg führte 30 Jahre den DGB-Ortsverband

helmut-schelbergBorken. Dreißig Jahre führte Helmut Schelberg den DGB-Ortsverband Borken. Jetzt legte er dieses Amt aus Alters-und Gesundheitsgründen in jüngere Hände. Überzeugt vom gewerkschaftlichen Gedankengut trat Helmut Schelberg als junger Mann in die IG-Metall ein und gehört ihr seit nunmehr 52 Jahren an. Mit viel Engagement setzte er sich für die Interessen seiner Kollegen ein und wurde von ihnen 1970 in den Betriebsrat gewählt; 1980 freigestellt und 1988 zum Vorsitzenden gewählt. Dieses Amt hatte er bis 1993 inne. Es folgten die unterschiedlichsten gewerkschaftlichen Aufgaben, die er alle mit Bravour meisterte. So vertrat er über Jahre hinweg die IG-Metall im DGB-Kreisverband und die Ausrichtung der Maikundgebungen war ihm ein Herzensanliegen.

Es gelang Schelberg immer wieder, bedeutende und kompetente Redner nach Borken zu holen. Sechs Jahre war er im Aufsichtsrat der PreussenElektra und genauso lange in der Verhandlungskommission bei anstehenden Tarifverhandlungen. Als nach dem Grubenunglück der Wunsch aufkam, die Bergwerkstradition in Borken nicht sterben zu lassen, sondern durch ein Museum für die Nachwelt zu erhalten, griff er diesen Gedanken sofort auf. Von Anbeginn gehörte er zu jenen Männern, die ihre ganze Kraft ehrenamtlich einsetzten, um eine Idee Wirklichkeit werden zu lassen.

Der DGB-Ortsverband dankt seinem langjährigen Vorsitzenden, der sich um seine Gewerkschaft verdient gemacht hat.sb.




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com