Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

FDP: Region muss beim Straßenbau profitieren

Schwalm-Eder. Nachdem sich die Große Koalition nach langen Streitigkeiten auf ein zweites Konjunkturprogramm mit dem Schwerpunkt Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur geeinigt hat, sieht die Kreis-FDP dringenden Handlungsbedarf. Nach Auffassung des Landtagskandidaten Dieter Posch bestehen gute Aussichten, die Maßnahme K 108, Erneuerung der Unterführung Steina in Willingshausen, in dem Konjunkturpaket II des Bundes unterzubringen. Bürgermeister Heinrich Vesper habe Posch darum gebeten, sich dafür einzusetzen.

Ebenso sieht Dieter Posch gute Aussichten für den Ausbau der Gehwege entlang der B 485 in Bad Zwesten. Auch Bürgermeister Michael Köhler habe den ehemaligen Verkehrsminister gebeten, sich für die Umsetzung dieser seit langem geplanten Maßnahme stark zu machen. Nach Einschätzung von Dieter Posch stehen dem Land Hessen möglicherweise über 500 Millionen Euro für die Bereiche Erhaltung und Ausbau kommunaler Straßen sowie für Erhaltung und Ausbau der Infrastruktur des ÖPNV zur Verfügung. Posch hat nach eigenem Bekunden beiden Bürgermeistern seine Unterstützung zugesagt.



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com