Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Nicola Beer in Schwalmstadt: Innovationen Fördern

nicola-beer-schwalmstadtTreysa. Forschung und Technologie waren die Themen des Neujahrsempfangs, zu dem der FDP-Stadtverband Schwalmstadt in die Treysaer Hospitalskapelle eingeladen hatte. Nicola Beer, als Abgeordnete stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecherin für Hochschulen, Kultur und Justizvollzug ihrer FDP-Fraktion im aufgelösten hessischen Landtag, referierte über den Technologiestandort Deutschland. Der Vorsitzende des FDP- Stadtverbandes Schwalmstadt, Constantin H. Schmitt, verwies in seiner Einführung auf die Bedeutung des Themenbereichs für die Wirtschaft ebenso wie die heimischen Betriebe.

Nicola Beer machte deutlich, dass die deutsche Wirtschaft im Zeitalter der Globalisierung ihre Wettbewerbsfähigkeit erhalten könne, wenn von Bildung, Fachwissen, Erfinderreichtum und Unternehmergeist getragene Innovationen gefördert würden. Deshalb müsse man der Bildung und Ausbildung Vorrang geben.

Weibke Reich, FDP-Landtagskandidatin im Wahlkreis 8 deutete an, dass die FDP die Anzahl der Lehrer an den hessischen Schulen auf 105 Prozent anheben wolle. Ebenso wie der FDP-Kreisvorsitzender Nils Weigand warb sie um Unterstützung für die FDP. Reich forderte auf, am kommenden Sonntag, 18. Januar, zur Wahl zu gehen. Sie wünschte sich eine hohe Wahlbeteiligung.



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen