Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Zwei engagierte Musikerinnen seit fünf Jahren an der Spitze

alisa-larissaBrunslar. Seit fünf Jahren ist Larissa Schmidt aus Felsberg Dirigentin unseres Jugendorchesters und Alisa Walter aus Altenbrunslar stellvertretende Dirigentin des Blasorchesters. Sicher ein besonders guter Grund für unsere Musikabteilung  beiden Musikerinnen Danke zu sagen. Für dieses langjährige Engagement gebührt den Beiden ein großes Lob, ist doch die Weiterentwicklung der Nachwuchsarbeit in der Musikabteilung in diesen fünf Jahren in besonderen Maß von ihnen mitgefördert worden.

Anfang Februar 2004 übernahm die damals 15-jährige Larissa die Leitung des gerade wieder einmal neu formierten Jugendorchesters von ihrer Vorgängerin Alisa. Diese hatte bereits zwei Jahre das Jugendorchester geleitet und erhielt dann die Möglichkeit als stellvertretende Dirigentin unseres Blasorchesters zu fungieren; anfangs neben dem ehemaligen Dirigenten Torsten Eckerle, später neben Dirigent Oliver Persch. Im Jugendorchester waren zwischenzeitlich immer wieder Neuformierungen notwendig.

Ins große Blasorchester wechselnde Jungmusiker sind zu ersetzen und Nachwachsende zu integrieren. Von diesem Auf und Ab der musikalischen Herausforderungen haben sich die heute 20-jährige Larissa und die 24-jährige Alisa, die beide von Kind auf im Blasorchester Brunslar selbst ausgezeichnete Klarinettistinnen bzw. Saxofonistinnen geworden sind, stets motivieren lassen.

Der Erfolg ihrer unermüdlichen Arbeit war einmal mehr an der eindrucksvollen Vorstellung des Jugendblasorchesters am 29. November beim Jahreskonzert 2008 in der Sporthalle in Brunslar festzustellen. Unter Larissas Leitung zeigten die jungen Musikerinnen und Musiker eine besonders ausgereifte Vorstellung, die mit riesigem Applaus honoriert wurde.

Doch Alisa und Larissa – beide stehen inzwischen vor dem Abschluss ihrer beruflichen Ausbildung – wissen ihre Leistungen zu relativieren: „Ohne die engagierte Gemeinschaftsleistung aller Ausbilder und Verantwortlichen wäre all dies nicht denkbar.“ So gilt ihr persönliches Lob allen ihren Mitstreitern in der Musikabteilung des TSV Brunslar. Beide haben zudem eine gute Empfehlung, die sie jedem musisch begabten Menschen geben können: „Ein Musikinstrument zu spielen und die faszinierende Welt der Musik in einem Orchester zu erleben, ist ein tolles Hobby. Diese Plattform, die die Musikabteilung des TSV Brunslar bietet, sollte man nutzen.“

Foto:
links Alisa Walter (24), rechts Larissa Schmidt (20).



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com