Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Schützengilde beging 70. Königsball

koenigshaus-schuetzengildeMelsungen. Elegante Abendgarderobe und beschwingte Tanzmusik waren  beim traditionellen Königsball der Schützengilde Melsungen angesagt.  Rund 160 Besucher hatten sich in der Stadthalle eingefunden, um den 70. Königsball in der 85-jährigen Geschichte der Schützengilde Melsungen zu feiern. Im Mittelpunkt des Abends stand jedoch zunächst die öffentliche Vorstellung und Inthronisation des Königshauses für das Jahr 2009. Bevor aber die neuen Würdenträger bekannt gegeben wurden, verabschiedete Zeremonienmeister Bruno Schicker das vorjährige Königspaar Horst und Ulrike Rüdiger.  Trommelwirbel und das Spalier der Schützenkollegen kündigten den Hauptprogrammpunkt des Abends an.

Erstmals präsentierte sich der gesamte Hofstaat der Schützengilde vor dem Thron auf der Bühne. Schützenkönig Norbert I. Vogt regiert mit seiner Königin Reinhild, nach 2001 schon zum zweiten Mal, ein Jahr lang die Gilde. Beide sind im Schießsport seit vielen Jahren auf Vereins-, Kreis-, Region- und Landesebene ehrenamtlich aktiv. Norbert Vogt ist seit 15 Jahren Kreisschützenmeister des Schützenkreises Melsungen. Dem Königspaar zur Seite stehen als 1. Prinz Jürgen Holzhauer mit Prinzessin Birgit und als 2. Prinz Walter Gießler mit Gattin Monika.

Vorgestellt wurde auch das Jugendkönigshaus. Hier hatte es spannende Kämpfe um den Titel gegeben. Alle drei Würdenträger konnten mit Höchstleistungen glänzen. Mit Luise Flügge wurde die jüngste aktive Schützin des Vereins neue Jugendschützenkönigin, die von dem Geschwisterpaar 1. Prinz Max Gaudes und  2. Prinzessin Luise Gaudes unterstützt wird.

Komplettiert wird der Hofstaat der Schützengilde durch das Damenkönigshaus. Heidemarie Schicker wurde mit einer nicht zu übertreffenden Zehn Damenkönigin und verwies ihre Prinzessinnen Erika Heising und Reinhild Vogt auf die Plätze.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Ehrung der Stadtschützenkönige.  Nach vielen Jahren Pause, waren erstmals wieder alle Einwohner Melsungens  Mitte Januar zu den Schießwettbewerben zum Erwerb der Titel eingeladen. Am besten von den 40 Teilnehmern zielten bei den Erwachsenen  Timo Rudolph, der für den MFV 08 startete, und bei den Jugendlichen die 15jährige Josephine Reinhardt. Beide ehrte Gildevorsitzender Joachim Schröder durch die Überreichung eines Pokales.

Der Tanz der „Grünrocke“ mit ihren Damen eröffnete den beschwingten Teil des Abends.  Die „Rosegarden Partyband“  lockte die Tanzlustigen mit bekannten Melodien ein ums andere Mal bis weit nach Mitternacht auf das Parkett. Umjubelt wurden auch die akrobatischen und tänzerischen Einlagen der Gruppen  „Dance Divels“ und  „Skip & Dance Duo“.

Reinhild Vogt



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com