Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Ehlers nach Rostock – Er braucht Spielpraxis

thorben-ehlersMelsungen. Handball-Bundesligist MT Melsungen hat Rückraumspieler Torben Ehlers bis zum Saisonende an den Nordzweitligisten HC Empor Rostock abgegeben. Dort gibt er bereits am Mittwochabend seinen Einstand im Spiel gegen den Ahlener SV. „Er soll in Rostock die Spielpraxis sammeln, die er bei einem Erstligisten noch nicht in dem zu seiner Weiterentwicklung notwendigen Umfang bekommen kann“, begründet MT-Sportchef Alexander Fölker den Blitztransfer.

Torben Ehlers war erst zu Saisonbeginn gemeinsam mit Torhüter Simon Herold vom Aufsteiger Stralsunder HV nach Nordhessen gewechselt. Während sich Herold, der schon Erstliga-Erfahrung mitbrachte, als zweiter Keeper hinter Mario Kelentric etabliert hat, ist es Ehlers bislang nicht gelungen, den auf Halbrechts “gesetzten” Daniel Valo zu entlasten.

“Wir waren zuversichtlich, dass Torben den Sprung schon in dieser Saison schaffen würde. Aber realistischerweise musste man inzwischen erkennen, dass er einfach noch etwas Zeit braucht. Wir betrachten diesen bis zum Saisonende befristeten Wechsel nach Rostock als eine Art Ausleihe, nach der er wieder zu uns zurück kehren kann. Derweil werden wir seine Entwicklung aufmerksam verfolgen”, erläutert Fölker die Hintergründe.

Der Traditionsclub HC Empor Rostock (u.a. 10-maliger DDR Meister), trainiert von Lars Rabenhorst, gemanagt von Holger Schneider, liegt in der zweiten Bundesliga Nord derzeit auf Platz 15 und peilt in dieser Saison den Klassenerhalt an. Erklärtes Ziel der Mannschaft um Torwart-Legende Jörg-Uwe Lütt (44) ist es, sich im übernächsten Jahr für die eingleisige zweite Liga zu qualifizieren.

Torben Ehlers kehrt durch den Wechsel von Melsungen nach Rostock vorrübergehend in seine alte Heimat zurück. Der inzwischen 24-jährige Linkshänder ist im nur 60 Kilometer entfernten Städtchen Barth aufgewachsen und hat beim dortigen SV Motor Barth das Handballspielen erlernt.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com