Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

MT vertraut Hedin und nimmt Spieler in die Pflicht

Melsungen. Nach einer Niederlagenserie von vier Spielen in Folge, die zuletzt beim 31:35-Fauxpas vor heimischer Kulisse gegen Balingen ihren Höhepunkt fand, hatte die Vereinsführung eine Sondersitzung angekündigt, um über Wege aus der Talfahrt zu beraten. Das Ergebnis der am Donnerstagabend stattgefundenen Zusammenkunft im Aufsichtsrat: Trainer Robert Hedin genießt das volle Vertrauen der MT-Spitze und soll die Mannschaft bis zu seinem im Juni auslaufenden Vertrag auf den realistischen zwölften Tabellenplatz führen.

“Leistungsschwankungen sind bei uns kein Fremdwort, wir haben sie in der Vergangenheit immer wieder mit Augenmaß und Sachlichkeit behandelt und bewältigt. Wir haben am gestrigen Abend sowie während der gesamten Woche das Negativerlebnis gegen Balingen in intensiven Gesprächen aufgearbeitet und uns dabei nicht von der Emotionalität der ersten Stunde nach dem Abpfiff leiten lassen. Robert Hedin hat das volle Vertrauen des Aufsichtsrats und wird mit der Mannschaft für die MT alles geben um zum Saisonende den angepeilten Tabellenplatz 12 zu erreichen”, erklärt Aufsichtsratsvorsitzende Barbara Braun-Lüdicke.

Aufgrund der jüngsten Entwicklung war im weiteren Umfeld und unter den Fans der MT eine Trainerdiskussion aufgekommen, der sich aber die Vereinsführung nicht anschloss. “Wir befinden uns jetzt im letzten Saisondrittel und haben die Weichen für das kommende Spieljahr einschließlich der Verpflichtung eines neuen Trainers bereits gestellt. Vor diesem Hintergrund würde eine Umbesetzung der Trainerposition zum jetzigen Zeitpunkt für die Dauer von nur drei Monaten mehr Unruhe bringen, als Nutzen zu stiften. Wobei ohnehin keiner garantieren könnte, dass eine solche Maßnahme überhaupt fruchtet. Nach unserer aktuellen Analyse und Aussprache sind wir davon überzeugt, dass Spieler und Trainer erkannt haben, wie wichtig es ist, die Zügel nochmal richtig anzuziehen und bis zum Saisonende vor allem gegenüber Fans und Sponsoren ansprechende Leistungen abzuliefern”, so MT-Geschäftsführer Claus Schiffner.

Die Forderungen an die Mannschaft fasst MT-Sportchef Alexander Fölker zusammen: “ Hohe Disziplin auf dem Spielfeld, die Anweisungen des Trainers besser umsetzen und den Kopf auch in engen Phasen oben lassen. Damit wollen wir schon am Samstag in Minden beginnen!”



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen