Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Giftige Rauchgase häufigste Todesursache bei Bränden

Borken. Nein, Rauchwarnmelder verhindern keine Brände. Sie erkennen aber Brandrauch und warnen rechtzeitig mit einem mehr als lautstarken Signal. Zwei Drittel aller Brandopfer werden zuhause, meist nachts, im Schlaf überrascht. Nicht die Flammen sind die häufigste Todesursache bei Bränden, sondern giftige Rauchgase. Diese gefährlichen Gase bilden sich in der Entstehung des Brandes in der Wohnung sehr schnell aus. Innerhalb von Sekunden kann man die Orientierung und vor allem das Bewusstsein verlieren. Zur Flucht aus der Wohnung bleiben oft nur wenige Minuten. Deshalb sind Rauchwarnmelder für eine frühzeitige Branderkennung unverzichtbar. mehr »


Training auf der Skaterbahn mit Mister Wilson

[ 14. März 2009; 15:00; ] Borken-Singlis. Skateboard-Training auf der neuen Skaterbahn im Borkener Stadtteil Singlis. So lautet das Angebot der Stadtjugendpflege für Samstag, den 14. März. Ab 15 Uhr ist der Skateboardverein „Mister Wilson“ aus Kassel auf der Anlage in der Inselstraße aktiv und bietet Übungseinheiten für Jugendliche für rund zwei Stunden an. Das Training ist natürlich kostenlos. Am 21. […]

mehr »


Sprechtag für Unternehmen und Gründer

[ 19. März 2009; 14:00; ] Schwalm-Eder. Zu dem regelmäßig am dritten Donnerstag im Monat stattfindenden Unternehmersprechtag laden die Wirtschaftsförderung des Kreises, das IHK-Service-Zentrum in Homberg sowie das RKW Hessen für den 19. März ein. Dies gab Landrat Frank-Martin Neupärtl bekannt. Unternehmen und Existenzgründer können sich hier über Fördermöglichkeiten, Unternehmensstrategien, Finanzierungsmöglichkeiten, den richtigen Weg in die unternehmerische Selbstständigkeit und Netzwerkpartner informieren. […]

mehr »


Beschäftigungsaufbau in den Ländern spürbar schwächer

Hessen. Die Lage am Arbeitsmarkt hat sich im vierten Quartal 2008 aufgrund der konjunkturellen Abkühlung eingetrübt. Nach vorläufigen Berechnungen des „Arbeitskreises Erwerbstätigenrechnung des Bundes und der Länder“ (AK ETR) war die Entwicklung der Erwerbstätigkeit in fast allen Ländern im letzten Quartal 2008 schwächer als im Vorjahresquartal. Im Durchschnitt aller Länder betrug der Beschäftigungsaufbau plus 1,0 […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB