Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Lollar ist immer eine Reise wert

lollacupSchwalmstadt-Treysa. Die Schülermannschaft der Jugendhilfe Hephata nahm Ende Februar beim bereits traditionellen Hallenfußballturnier der Einrichtung „Kinder und Jugendhäuser Lollar“ teil (obere Reihe von links nach rechts): Stefan Kempel, Michael Gossmann, Kevin Buchmüller, Björn Vogt und Rudi Widera sowie Gerrit Flick, Tobias Diehl und Jordan Laukel (untere Reihe von links nach rechts). Sieben Jugendhilfemannschaften aus Hessen nahmen am „Lollar-Cup“ teil. Es wurde im System „jeder gegen jeden“ gespielt. Am Ende erreichte die Hephata Mannschaft um Trainer Rudi Widera einen sehr guten vierten Platz. Zwei Niederlagen, einem Remis und zwei Siegen folgte im letzten und entscheidenden Spiel leider eine 0:2-Niederlage gegen den späteren Turniersieger.

Am Ende waren alle Spieler und Trainer jedoch hoch zufrieden mit dem sportlichen Verlauf und besonders auch mit dem fairen Auftreten unserer Jugendlichen. Zur großen Überraschung der Mannschaft hatte Guido Fuchs, Gruppenleiter der Jugendhilfe, einen Fanbus, der zur Unterstützung der eigenen Mannschaft in Lollar anreiste und für gute Stimmung während des Turniers sorgte, organisiert. Spieler und Fans erlebten einen schönen gemeinsamen Tag. Lollar ist eben immer eine Reise wert. (Erik Schwedhelm)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com