Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Eder-Bike-Tour – Radaktionstag im Edertal

Schwalm-Eder. Zum zweiten Mal findet in diesem Jahr der Radaktionstag „Eder-Bike-Tour“ auf einer Länge von 150 Kilometern statt. Auf autofreien Straßen, Rad- und Wirtschaftswegen können Radfahrer und Skater das Edertal am Sonntag, 14. Juni, ungestört genießen – von Erndtebrück über Bad Berleburg, Frankenberg, den Edersee und Fritzlar bis Felsberg. Um das möglich zu machen, haben die hessischen Landkreise Waldeck-Frankenberg und Schwalm-Eder und der nordrhein-westfälische Kreis Siegen-Wittgenstein erneut zusammengearbeitet.

Organisiert wird die Eder-Bike-Tour von den drei regionalen Tourismusorganisationen: dem Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.,  der Touristik Service Waldeck-Ederbergland GmbH und dem Touristik Service Kurhessisches Bergland e.V.  „Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen  Jahr hat die  Zusammenarbeit zur Vorbereitung des diesjährigen Events in enger Kooperation mit den beteiligten Städten und Gemeinden wieder hervorragend funktioniert“, freut sich Landrat Frank Martin Neupärtl.
Die Eder-Bike-Tour startet in Erndtebrück, wenige Kilometer von der Ederquelle entfernt. Sie führt durchs Edertal über Womelsdorf, Birkelbach, Röspe, Aue-Wingeshausen, Berghausen, Raumland, Dotzlar, Arfeld, Schwarzenau, Beddelhausen bis zur hessischen Landesgrenze. Dort verläuft die Route über Hatzfeld, Dodenau, Battenberg, Allendorf, Röddenau, Frankenberg, Herzhausen und  Bringhausen am Edersee, Affoldern, Bergheim, Bad Wildungen, Fritzlar nach Wabern und erreicht nach 150 Kilometern Felsberg.
An diesem Aktionstag präsentiert sich die ganze Eder-Region. Die Besucher erwartet vielerorts Volksfestatmosphäre. Besondere Aktionen und Konzerte laden zum Verweilen ein und machen den Ausflug durch das Edertal zu einem einzigartigen Erlebnis. Dazu warten entlang der Stecke örtliche kulinarische Spezialitäten und Erfrischungen aus der Region auf die Besucher. Livemusik sorgt zusätzlich für gute Stimmung.

Ein Informationsflyer mit dem Streckenverlauf und einer Übersicht über alle Veranstaltungen rund um die „Eder-Bike-Tour“ wird Mitte Mai 2009 erscheinen und bei den drei regionalen Tourismusverbänden und den Verkehrsämtern entlang der Strecke erhältlich sein.

Eine durchgehende Bahnlinie gibt es im Edertal schon lange nicht mehr. Deshalb müssen Radfahrer und Skater ihre An- und Abreise auf eigene Faust organisieren. Zubringerzüge gibt es etwa von Siegen über die Rothaarbahn bzw. von Marburg über die Obere Lahntalbahn nach Erndtebrück oder auch von Marburg nach Frankenberg bzw. von Kassel nach Felsberg oder Wabern bzw. Bad Wildungen. Vor diesem Hintergrund empfehlen die Veranstalter, vorab eine Route zu wählen, die den individuellen Voraussetzungen entspricht und die sich im Rahmen des Aktionstages bewältigen lässt. In einzelnen Streckenabschnitten werden Busshuttle angeboten werden, bzw. es ist auch der Einsatz eines Zugshuttles vom Ederbergland bis nach Herzhausen am Edersee geplant. Eine vorherige Reservierung wird seitens der Veranstalter ausdrücklich empfohlen. Nähere Informationen dazu wird ebenfalls der Flyer enthalten.



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB