Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Küsterin Luise Rode nach fünf Jahren verabschiedet

kuesterinnenSchwalmstadt-Treysa. Viele Gemeindemitglieder waren am 3. Mai zu einem besonderen Gottesdienst in die Hephata Kirche in Schwalmstadt-Treysa gekommen: Nach fünf Jahren Tätigkeit als Küsterin wurde Luise Rode verabschiedet. Zeitgleich wurde der Gemeinde ihre Nachfolgerin, Corina Hillebrecht, vorgestellt. Luise Rode hatte sich gewünscht, dass die Bläser den Gottesdienst mitgestalten, was dann auch sehr gelungen war. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes standen aber andere: Luise Rode und Corina Hillebrecht. Beide sind sie junge Frauen, für die ein neuer Lebensabschnitt begonnen hat.

Luise Rode war seit 2004 als Küsterin der Hephata Kirche tätig. Sie wird nun studieren, zieht dafür um nach Wiesbaden. Hephata Direktorin Pfarrerin Barbara Eschen und Inge Thiel, Vorsitzende der Gemeindevertretung Hephata, bedankten sich herzlich bei Luise Rode für ihre engagierte Arbeit in den vergangenen Jahren. Sie verdeutlichten, wie sehr Luise Rode mit ihrer umsichtigen und zugewandten Art bei den Gottesdienstbesuchern geschätzt und anerkannt war. Ihre Nachfolge tritt Corina Hillebrecht an. Sie kommt aus Südhessen, ist Studierende der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt am Studienstandort Hephata. Dass sie als Küsterin mitarbeiten möchte, ist für die Hephata Gemeinde ein Gewinn. (Inge Thiel)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com