Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Das Beste zum Schluss: MT empfängt die Stars des HSV

mt-logoKassel/Melsungen. Zum letzten Heimspiel der Saison lockt Handball-Bundesligist MT Melsungen die Fans nochmal mit einem richtigen Knüller: Am Samstag gastiert der designierte Vizemeister und mit prominenten Nationalspielern nur so gespickte HSV Hamburg in Kassel. Anwurf in der Rothenbach-Halle ist um 17 Uhr. Attraktiver hätte die letzte Spielansetzung vor heimischem Publikum kaum sein können. Die MT Melsungen, mit acht Siegen in den letzten zehn Spielen schon seit Wochen in der Erfolgsspur, will zum Saisonfinale noch einen draufsetzen. Nachdem das Hedin-Team in dieser Meisterschaftsrunde schon zehn Punkte gegen die namhafte und favorisierte Konkurrenz aus Lemgo, Gummersbach, Großwallstadt und Magdeburg errungen hat, soll zum Höhepunkt nun auch noch das Star-Ensemble des HSV Hamburg dran glauben.

“Wir haben einen guten Lauf und brauchen uns zuhause vor keinem Gegner zu verstecken. Wenn alles passt, kann man auch einen HSV bezwingen”, macht MT-Sportchef Alexander Fölker in Optimismus. Dabei denkt er sicher an das 30:32 im Hinspiel, als die MT die haushoch favorisierten Hanseaten sensationell an den Rand einer Niederlage brachte.

Während die Nordhessen unbedingt den derzeitig besetzten 10. Tabellenplatz verteidigen wollen, ist das erklärte Ziel der Hamburger die Vizemeisterschaft. Dem aktuellen Tabellenzweiten sitzen aber die Rhein-Neckar Löwen mit nur einem Punkt Rückstand dicht im Nacken. Der HSV will und darf sich also keinen Ausrutscher mehr erlauben. Und so warnte Trainer Martin Schwalb seine Promi-Truppe schon gleich nach dem Abpfiff des siegreichen letzten Heimspiels gegen Gummersbach: “Melsungen hat eine gute Mannschaft. Wir sollten mit allem Respekt dahin fahren und versuchen, die Vizemeisterschaft mit einem Sieg gegen die MT klar zu machen”. Das wäre dann für Pascal Hens, Johannes Bitter, Torsten Jansen & Co. wenigstens eine kleine Genugtuung, nachdem man in den beiden Pokalwettbewerben “DHB” und “Championsleague” jeweils die Segel im Halbfinale streichen musste.

Neben den deutschen Weltmeistern wartet der HSV übrigens noch mit einer ganzen Garde internationaler Hochkaräter auf: Als da sind die französischen Brüder Bertrand und Gillaume Gille, ihres Zeichens Weltmeister und Olympiasieger; die gleichen Meriten kann auch der wurfgewaltige Kroate Blazenko Lackovic vorweisen; weiter geht’s mit den nicht minder torgefährlichen Halbrechten Marcin und Krzysztof Lijewski, die mit Polen schon Vizeweltmeister wurden; neben denen kämpft sich Regisseur Oleg Velyky nach seiner Hautkrebserkrankung zurück auf Spielfeld, während am Kreis die russische Kreisläuferlegende Dimitri Torgowanow (37) einem Comeback nach seiner Verletzungspause entgegen fiebert.

Verabschiedung und Fan-Party
Bei zwei MT-Akteuren dürfte das Spiel gegen den HSV eine gehörige Portion Wehmut entfachen: Trainer Robert Hedin verlässt die Rotweissen nach zweieinhalb Jahren erfolgreichen Wirkens Richtung Norwegen und mit Schiedsrichter- und Mannschaftsbetreuer Heinrich Herwig geht ein MT-Urgestein in den handballerischen Ruhestand. Beide werden sich vom MT-Publikum am Samstag verabschieden. Schon vor dem Spiel wird unter allen Besuchern in der Rothenbach-Halle ein Bonbon für echte Fans verlost: Der Gewinner und eine Begleitperson können sich auf den Besuch des Gastspiels der MT Melsungen im September in Hamburg freuen. Der Preis umfasst neben V.I.P.-Tickets für die ColorLine-Arena auch die Hotel-Unterkunft für zwei Personen. Und gleich nach dem Schlusspfiff lässt die MT als Dankeschön an die Fans einige Fässer Freibier ausschenken, natürlich stilecht von den Bundesligaprofis persönlich gezapft. Die Fanparty geht dann am Abend weiter in Melsungen “Am Sand”, wo ab etwa 20:30 Uhr auch noch einmal das komplette Bundesligateam erwartet wird.

Alle Dauerkarteninteressenten haben zudem am Samstag letztmalig die Gelegenheit, ein Geschenk einzuheimsen. Wer an diesem Tage seine Bestellung für eine der preislich attraktiven Dauerkarten abgibt, wird mit einem Original MT-Fanschal belohnt.

Tickets
Für das Gastsspiel des HSV gibt es noch Karten im Vorverkauf in der MT-Geschäftsstelle Melsungen, Mühlenstr. 14, Telefon (05661) 92600 sowie im MT-Shop Kassel in der Königs-Galerie, Telefon (0561) 5214991.

Schiedsrichter
Holger Fleisch (Ostfildern), Jürgen Rieber (Nürtingen), DHB-Aufsicht: Peter Rauchfuß

Bisherige Vergleiche
14.12.2008     HSV Hamburg – MT Melsungen    32:30
29.12.2007     HSV Hamburg – MT Melsungen    38:25
01.09.2007     MT Melsungen – HSV Hamburg    29:39
05.05.2007     HSV Hamburg – MT Melsungen    38:32
25.11.2006     MT Melsungen – HSV Hamburg    27:30
26.04.2006     HSV Hamburg – MT Melsungen    35:34
10.09.2005     MT Melsungen – HSV Hamburg    30:27



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB