Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Erneuerbare Energien: Infofahrt mit Dr. Edgar Franke

edgar-frankeSchwalm-Eder. Am Samstag, den 27. Juni bietet der SPD-Bundestagskandidat Dr. Edgar Franke eine Informationsfahrt zum Themenbereich „Erneuerbare Energien“ an. Edgar Franke, der am 27. September für den Wahlkreis 171 Schwalm-Eder/Frankenberger Land kandidiert, will seinen Wahlkreis mit Bürgern erfahren! Startpunkt ist um 09:45 Uhr auf dem Parkplatz am Behördenzentrum in Homberg oberhalb der Dörnbergkaserne.

Erstes Ziel ist die Biogasanlage in Homberg. Dort baut die Biogas Homberg GmbH & Co KG, ein Gemeinschaftsunternehmen der Städtischen Werke Kassel AG, des Kreisbauernverbandes sowie die Maschinenring Schwalm-Eder GmbH, zurzeit Hessens größte Biogasanlage. Das Konzept der Biogasanlage sieht vor, das entstehende Biogas auf Erdgasqualität aufzubereiten und in das Erdgasnetz einzuspeisen. Die Anlange bietet die Möglichkeit, den Erdgasverbrauch von 1.400 Haushalten zu decken. Als Abfall entsteht ein hochwertiger Dünger.

Nach einem deftigen Frühstück wird die Holzpelletsfeuerungsanlage an der Stadthalle in Frankenau angefahren. Neben der Stadthalle beheizt die Feuerungsanlage mit einer Nennleistung von 150 KW über eine 30 m lange Nahwärmeleitung auch eine Lagerhalle und den Bauhof der Stadt Frankenau. Der Brennstoffbedarf aus dem heimischen Rohstoff Holz liegt bei 135 t pro Jahr. Vor Ort sind Lagerkapazitäten für rund 30 t Holzpellets vorhanden.

Als dritte Station ist vorgesehen, sich im Gilserberger Solarpark über die Stromerzeugung durch nachgeführte Solaranlagen zu informieren. Es sollen die Vor- und Nachteile dieser Anlage dargestellt werden. Dass erneuerbare Energien keine Erfindung der aktuellen Energiediskussion sind, können die Teilnehmer der Fahrt in der Mühle in Schwalmstadt-Dittershausen erfahren. Mühlenbesitzer Karl Schmidt wird über Geschichte, Umbau und Inbetriebnahme zweier Mühlen zu Elektrizitätswerken berichten.

Abschluss der Fahrt soll ein gemeinsames Essen in der Gaststätte „Triangel“ des Starthilfeausbildungsverbundes Schwalm-Eder e.V. am Behördenzentrum sein.

Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen begrenzt. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 15 Euro inklusive Frühstück und Abendessen. Anmeldungen können erfolgen unter:

SPD Schwalm-Eder, Bahnhofstr. 36 c, 34582 Borken (Hessen) Telefon (05682) 3763, Fax: (05682) 9971 oder fahrt@edgarfranke.de



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB