Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Blicker gewinnt Dr. Friedrich-Stracke-Gedächtnis-Pokal

stracke-gedaechtnispokalMelsungen. Eine Premiere für das deutsche Kugelstoßen gab es beim ersten Dr. Friedrich-Stracke-Gedächtnis-Pokalstoßen, das im Rahmen des MT-Sommersportfestes in Melsungen ausgetragen wurde. Über 30 Kugelstoßer aus dem gesamten Landesgebiet traten in diesem Wettbewerb an, der zur Erinnerung an Dr. Friedrich Stracke, einen Förderer der Melsunger Leichtathletik, ausgetragen wurde. Über einhundert Zuschauer, die unmittelbar an der Kugelstoßanlage standen, waren vollkommen aus dem Häuschen und Zeugen eines Wettkampfes, wie man ihn in dieser Leistungssteigerung noch nicht erlebt hat.

In einer Ausscheidung setzten sich die besten acht Athleten durch. Im Finale mussten sie einen Holzbalken überstoßen, der nach jedem Durchgang einen halben Meter weiter gelegt wurde. Mit der besten Vorleistung von 15,64 m hatte sich der hessische Vizemeister Andre Blicker aus Dillenburg qualifiziert. Damit stieß er bereits drei Zentimeter weiter als bei den Landesmeisterschaften in Baunatal. Der B-Jugendliche Nils Kollmar (Frankenberg) qualifizierte sich mit 15,41 m und bewies mit dieser Weite, dass er dem Dillenburger das Feld nicht kampflos überlassen würde. Meike Naumann aus Geismar, die am Wochenende mit 15,31 m Landesmeisterin im Kugelstoßen werden konnte, zog mit guten 15,16 m in dieses Finale ein. Der Dritte der Landesmeisterschaften, Uwe Krah aus Rotenburg, qualifizierte sich mit 13,46 m,  und der hessische Seniorenmeister in der M30,  Markus Kunde aus Marburg, schaffte 13,19 m. Auch die beiden Spangenberger Jugendlichen Valentin Enns (12,77 m) und Yannick Appell (12,32 m) waren im Finale vertreten, das für die vielen Zuschauer spannend und interessant werden sollte.

blicker-naumannDer Wettkampf begann mit einer Weite von 10m, die jeder der acht Teilnehmer mühelos bewältigte. Nachdem der Balken auf 12 m gelegt wurde, schieden die ersten Finalisten aus. Die beiden Spangenberger scheiterten an der 13m-Barriere. Nun waren nur noch die drei Favoriten im Wettkampf. Dieser entwickelte sich angesichts der Klasse zu einer wahren Leistungsschau. Als der Balken auf die 15,50m-Marke gelegt wurde, waren alle drei Athleten noch ohne Fehlversuch. Wieder wurde der Balken 0,50 m weiter gelegt und das Publikum forderte mit seinem rhythmischen Klatschen die Wettkämpfer zur Mobilisierung der letzten Kräfte heraus. Hessenmeisterin Meike Naumann traf die Kugel nach einem technisch sauberen Stoß voll und ließ sie auf 16,50 m fliegen. Die Zuschauer kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Auch Andre Blicker stieß weit über den Balken, der bei 16m lag.  Der B-Jugendliche Kollmar war bei dieser Weite mit seinem Latein am Ende.

Der Balken lag bereits bei 16,25 m und immer wieder spornten die Zuschauer mit rhythmischen Klatschen die beiden Athleten an. Doch bei dieser Weite gab es zunächst keine Antwort der beiden Asse mehr. Diese 16m-Weiten waren mehr als genug und eine glänzende Demonstration der beiden Spitzenleute.  Als es darauf ankam, waren Andre Blicker und Meike Naumann da. Mit seinem letzten Versuch stieß Andre Blicker über den Balken. Das war die Krönung eines Wettkampfes, der alle Erwartungen übertraf.

„Ich hätte nie gedacht, dass Kugelstoßen so im Mittelpunkt stehen kann wie hier in Melsungen.  Die vielen Zuschauer trieben mich zu diesen guten Leistungen, an die ich vorher nie gedacht habe. Ich wäre schon mit 15.75 m zufrieden gewesen“, sagte Andre Blicker und nahm den Wanderpokal, den der stellvertretende MT-Vorsitzende Dr. Alexander Schröder überreichte, für ein Jahr mit nach Dillenburg.

„Kugelstoßen hat heute richtig Spaß gemacht!  Das Publikum, die Moderation und die Gegner waren einfach großartig“, sagte Meike Naumann nach dem Duell der Giganten. Ich weiß jetzt, dass ich in der Lage bin, über 16,00 m  zu stoßen. Das gibt mir Selbstvertrauen für die Deutschen Meisterschaften in Ulm!“



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com