Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Neupärtl: Bildungs- und Erziehungsplan droht Scheitern

neupaertlSchwalm-Eder. Die Umsetzung des seit Jahren von der Landesregierung forcierten Bildungs- und Erziehungsplans drohe zu scheitern, wenn das Land eine gemeinsame Verantwortung nicht anerkenne, warnt Landrat Frank-Martin Neupärtl. Er betont, dass der Kreis und die Kommunen die erhebliche Mehrbelastung durch die vielfältigen zusätzlichen Aufgaben nicht ohne Unterstützung stemmen könnten. Bereits seit Herbst 2008 liege dem Land der Entwurf einer gemeinsam erarbeiteten Vereinbarung mit den kommunalen Spitzenverbänden zur Umsetzung vor. Die Aussage von Staatsminister Banzer, die Vereinbarung nicht zu unterzeichnen und sich nicht an entstehenden Mehrkosten zu beteiligen, sei nicht zu akzeptieren.

„Gute Bildung von Anfang an ist für mich eine der zentralen Aufgaben der Bildungspolitik“, so Neupärtl. „Optimale Förderung für alle Kinder beginnt in Kindergarten und Grundschule. Kleine Gruppen beziehungsweise Klassen und gute Personalausstattung sind die Voraussetzung für individuelle Förderung. Dadurch kann jedes Kind seinen Begabungen und Neigungen entsprechend gefördert und Bildungsbenachteiligungen können abgebaut werden. Bildungsgerechtigkeit erweist sich so im Einzelfall.“ Er wolle, dass möglichst viele Kinder möglichst früh in Einrichtungen beziehungsweise qualifizierter Tagespflege kindgerecht gefördert würden.

„Dazu müssen Kindertagesstätte und Grundschule enger zusammenarbeiten. In einer flexiblen Schuleingangsstufe kann jedes Kind gemäß seiner individuellen Entwicklung und seinem eigenen Tempo vernünftig lernen“, sagt der Landrat. Ziel müsse es sein, in der frühkindlichen Bildung den Anschluss an das europäische Niveau (15 Kinder pro Gruppe mit 2 Fachkräften) zu erreichen. Langfristig bedeute das, Klassengrößen in Grundschulen abzusenken und Grundschulstandorte im ländlichen Raum zu erhalten.



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com