Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Vollsperrung der A 49: Lkw verlor mehrere Tonnen Split

Gudensberg. Die Autobahn A 49 Fritzlar – Kassel ist seit 6.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Fritzlar und Gudensberg in Fahrtrichtung Kassel voll gesperrt. Ab Fritzlar wird der Verkehr in Richtung Kassel umgeleitet. Um 6.18 Uhr hatte ein Lkw-Gespann bei Autobahnkilometer 142,3 in Fahrtrichtung Norden mehrere Tonnen Split verloren. Eine Bordwand hatte sich aus bislang noch nicht geklärter Ursache geöffnet. Der feine Split verteilte sich sofort über beide Fahrspuren und auch den Standstreifen.

Autofahrerin verlor Kontrolle über Pkw und fuhr in Mittelschutzplanke
Eine 36 Jahre alte Autofahrerin aus Borken war direkt hinter dem Gespann und verlor auf dem Split die Kontrolle über ihren Wagen. Das Auto schleuderte und fuhr in die Mittelschutzplanke. Die Frau blieb zum Glück unverletzt. Der Sachschaden am Pkw wird auf etwa 5.000 bis 6.000 Euro geschätzt. Die Aufräumarbeiten sind im Gange. Wie lange die A 49 in Fahrtrichtung Kassel gesperrt bleiben wird, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die zuständige Polizeiautobahnstation in Baunatal rechnet mit mehreren Stunden. Die Staulänge beträgt derzeit etwa zwei bis drei Kilometer. (ots)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com