Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Alkoholisierter versucht Wohnhaus anzuzünden

Homberg-Wernswig. Glücklichen Umständen oder dem Zufall ist es zu verdanken, dass die Geburtstagsfeier eines Mannes in Wernswig in der Nacht zu Sonntag nicht in einer Katastrophe endete. Während der Mann mit seinen Gästen in der Garage feierte, hatte sich jemand unbemerkt in das Wohnhaus geschlichen und an mehreren Stellen Feuer gelegt. Der Gastgeber und drei seiner Gäste entdeckten die Brandlegung, als sie die Garage verließen, um in den Garten zu gehen. Sie sahen in diesem Moment Feuerschein in Esszimmer. Nachdem sie sofort ins  Haus gelaufen waren, sahen sie einen Wäscheständer in Flammen stehen. Auch eine Couch und die Garderobe brannten.

Der Hauseigentümer und die Gäste konnten die Brände noch selbst löschen. Im Anschluss wurde die Polizeistation Homberg verständigt. Zeugen gaben einen Hinweis sowie eine gute Beschreibung zu einer ortsfremden männliche Person, die zur Brandzeit im Dorf gesehen worden war. Dieser Mann habe einen verwirrten Eindruck gemacht. Nach intensiver Fahndung konnte eine Streifenbesatzung der Polizeistation Schwalmstadt, die in die Fahndungsmaßnahmen einbezogen worden war, eine männliche Person, auf die die Beschreibung der Zeugen passte, in der Nähe von Wernswig antreffen.  Bei der Durchsuchung des Mannes wurden auch zwei Digitalkameras aufgefunden, die, wie zwischenzeitlich bekannt geworden war, aus dem betreffenden Haus gestohlen wurden. Ferner führte er ein Feuerzeug mit sich. Er wurde unter dem dringenden Verdacht der versuchten schweren Brandstiftung und des Diebstahles vorläufig festgenommen.

Der Mann, es handelt sich um einen 40-jährigen aus dem Schwalm-Eder-Kreis, stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss. Daher wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. In einer später durchgeführten Beschuldigtenvernehmung gab der Mann zu, sich erinnern zu können, in einem Haus in Wernswig gewesen zu sein. Weiter berief er sich jedoch auf Erinnerungslücken. Der Mann ist nach eignen Angaben alkoholkrank und war wegen einer am Vortag empfangenen Nachricht nach längerer Abstinenz rückfällig geworden, habe sich Alkohol gekauft und getrunken. Der Mann ist bislang bereits wegen Eigentumsdelikten bei der Polizei in Erscheinung getreten. Die Polizei ordnete wegen erheblicher Fremd- und Eigengefährdung per Eilantrag die Einweisung des Mannes in ein psychiatrisches Krankenhaus an. (ots)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com