Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Bundestagswahl 2009: So wählte der Schwalm-Eder-Kreis

bundestagswahl-sekSchwalm-Eder. Das vorläufige amtliche Endergebnis der Bundestagswahl 2009 liegt vor: Die CDU hat den Wahlkampf mit 33,8 Prozent der Stimmen für sich entscheiden können. Ihr Wunsch-Koalitionspartner FDP erreichte 14,6 Prozent. Die SPD kommt auf 23,0 Prozent der Stimmen und fährt damit das niedrigste Ergebnis seit Bestehen der Bunderepublik ein. Deutlich aufgeholt hat die Linke mit 11,9 Prozent, gefolgt von den Grünen mit 10,7 Prozent. Die neue Regierung der Bundesrepublik ist also schwarz-gelb.  Im Wahlkreis 171, zu dem der Schwalm-Eder-Kreis und der Landkreis Waldeck-Frankenberg gehören, ist die SPD mit 33,9 Prozent der Stimmen klarer Sieger. Stärkster Kandidat wurde Gudensbergs Bürgermeister Dr. Edgar Franke, der 40,3 Prozent der Stimmen erhielt und in den Bundestag einzieht.

Die Ergebnisse im Überblick:

Erststimmen:
Dr. Edgar Franke (SPD): 40,3%
Bernd Siebert (CDU): 33,6%
Nils Weigand (FDP): 9,6%
Heidemarie Scheuch-Paschkewitz (Linke): 8,1%
Engin Eroglu (Grüne): 6,7%

Zweitstimmen:
SPD: 33,9%
CDU: 29,0%
FDP: 14,2%
Linke: 9,2%
Grüne: 9,2%

Wahlbeiteiligung: 74,2%



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com