Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

PKW-Aufbruch nach Hilfeleistung

Gudensberg. In der Nacht zu Montag, 28. September, verübten Täter einen Einbruch in einen PKW in der Straße Trift in Gudensberg. Sie erbeuteten ein DVD-Radio mit Bildschirm der Marke Mercedes Benz und zwei Reisetaschen. Zudem wurde der Lack des betreffenden Autos rundum zerkratzt, die beiden vorderen Sitze aufgeschlitzt und zwei Reifen zerstochen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf zirka 7.000 Euro.

Der Tatverdacht richtet sich gegen einen Mann, vermutlich Ausländer, der derzeit nicht näher beschrieben werden kann. Der Geschädigte hatte dem nun Tatverdächtigen am Sonntag bei einer vermeintlichen Autopanne an der Anschlussstelle Gudensberg zur A49 geholfen. Der Tatverdächtige hatte angegeben kein Benzin mehr zu haben. Darauf hat der Geschädigte den Mann in seinen Mercedes einsteigen lassen, fuhr mit ihm nach Hause, holte einen Benzinkanister und fuhr dann mit dem Mann zu einer Tankstelle. Anschließend brachte er den Mann zu seinem Auto zurück. In einem unbeobachteten Moment hatte der Unbekannte offenbar den Schlüsselrohling vom Autoschlüssel des Geschädigten gestohlen. Damit kann das Auto zwar aufgeschlossen, aber nicht gestartet werden. Dieser Schlüsselrohling steckte nach der Tat in der Fahrertür. Der Geschädigte hatte das Fehlen nicht bemerkt, da dieses Teil für den täglichen Betrieb des Autos nicht benötigt wird.

Das Motiv für die im Falle von Aufbrüchen ansonsten ungewöhnliche, mutwillige Zerstörung des Autos ist nach derzeitiger Einschätzung wohl darin zu sehen, dass der Geschädigte es auf mehrfaches Anfragen des Fremden abgelehnt hatte, den Mercedes zu verkaufen. Der Fremde hatte mehrfach geäußert, den Wagen des Geschädigten kaufen zu wollen und dabei einen unangemessen niedrigen Kaufpreis angeboten. Hinweise bitte an die Polizei in Fritzlar, Telefon (05622) 9966-0. (ots)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com