Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Vortragsabend mit Henning Scherf: „Grau ist bunt“

Dienstag,  27. Oktober, 19.30 Uhr, Bürgersaal Gudensberg

henning.scherfGudensberg. Wie wollen wir in Zukunft leben? Welche Möglichkeiten gibt es, mit dem Altern umzugehen? Das sind Fragen, die sich jeder Einzelne stellen muss, die aber auch die Gesellschaft und Politik betreffen. Henning Scherf, einer der beliebtesten Politiker Deutschlands und Bremens Ex-Bürgermeister, hat sich wie wenige andere mit diesen Fragen auseinander gesetzt. In seinem Buch „Grau ist bunt“ erzählt er davon, wie seine Großeltern und seine Eltern alt geworden sind und wie er selbst alt werden will. Am Dienstag, 27. Oktober, ist Scherf in Gudensberg zu Gast. Im Rahmen der Generationenarbeit lädt die Stadt Gudensberg zum Vortragsabend mit dem Autor und zu einem anschließenden Gespräch mit ihm ein.

Der großen Angst vor dem eigenen Altern und der Panik vor einer immer älter werdenden Republik stellt Scherf in seinem Buch ein ganz neues Altersbild entgegen – und eine alternative Lebensform, die er selber in seiner Alters-WG praktiziert. Scherf ist davon überzeugt: Wir müssen die Trennung zwischen Alt und Jung aufleben, die starre Abfolge von Ausbildung-Arbeit-Ruhestand auflösen und Vereinsamung verhindern. Er wirbt für Lebensfreude und das Miteinander im Alter.

Überraschend wurde Scherfs erstes und bisher einziges Buch „Grau ist bunt“ zum Bestseller. Kraftvoll wirbt er darin für einen Perspektivwechsel und einen veränderten Umgang der Gesellschaft mit älteren Menschen. Solidarität, soziale Kontakte, das sind für Henning Scherf wesentliche Stichworte. Die Möglichkeiten, heutzutage im Alter viel mehr machen zu können als früher, sieht er als Chance. „Nun mal los, kümmert euch“!, lautet sein Appell an die Mit-Senioren: „Guckt, wo ihr gebraucht werdet“! Wo man sich dann einsetzt, ob in Kindergärten, Schulen, Vereinen oder Kirchen, ist egal. Alle werden nach Scherfs Überzeugung davon profitieren. „Wir sind ein Geschenk für diese Gesellschaft“, sagt der Autor. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB