Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Böhm neuer Chef der Abteilung „Zentrale Dienste“

andreas-boehm2Kassel. Kriminaloberrat Andreas Böhm (50) aus Fulda ist seit Anfang Oktober neuer Chef der Logistikabteilung im Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel. Am Montag wurde er von Polizeipräsident Wilfried Henning im Kreise hochrangiger Vertreter der nordhessischen Polizei und seiner Mitarbeiter in sein neues Amt eingeführt. Andreas Böhm, der im Oktober 1978 zur Hessischen Polizei kam, war zuletzt beim Polizeipräsidium Osthessen in Fulda in gleicher Funktion tätig. Er ist verheiratet und hat zwei Söhne. Beim Polizeipräsidium Nordhessen tritt er die Nachfolge von Polizeidirektor Klaus-Jürgen Steiner an, der mit Erreichen des 60. Lebensjahres in Pension gegangen ist.

„Zentralen Dienste“ sind die Technik- und Logistikabteilungen der Polizeipräsidien
In der Abteilung „Zentrale Dienste“ der nordhessischen Polizei steht Kriminaloberrat Böhm an der Spitze von rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Mit ihnen ist er für die komplette Logistik der nordhessischen Polizei wie Informationsdienste, Fahrzeugbeschaffung, IT-Ausstattung und -Betreuung, Waffen, Funk und Telefon verantwortlich. Böhm, der in Fulda in gleicher Funktion bereits seit 2001 erfolgreich als Abteilungsleiter des Polizeipräsidiums Osthessen gearbeitet hat, will die neue Herausforderung in Kassel annehmen:  „Das Polizeipräsidium Nordhessen ist im Vergleich zum Polizeipräsidium Osthessen in Fulda deutlich größer. Insbesondere aber auch die erweiterte Aufgabenzuweisung als Sonderlagenbehörde stellt auch an die Abteilung Zentrale Dienste in Kassel noch höhere Anforderungen. Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe“, betont er. Der Start in Kassel wird dem erfahrenen Polizeiführer nicht schwer fallen, denn er kennt noch viele Kolleginnen und Kollegen aus seiner früheren Zeit beim ehemaligen Polizeipräsidium Kassel. Für drei Jahre hatte es 1995 den damals frisch gebackenen Kriminalrat in die nordhessische Metropole verschlagen, wo er verschiedene Leitungsfunktionen bei der Kripo bekleidete. 1999 wechselte er als Leiter des Direktionsstabes zur Polizeidirektion Vogelsberg nach Lauterbach. (ots)



Tags: , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com