Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Mit Untermann kam Sicherheit

HSG Gensungen/Felsberg gegen TV Nieder-Olm 36:26 (18:11)

Gensungen. Zu Beginn des Spiels wirkte die HSG recht unsicher. Bis zur 14. Minute konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen: 6:6 und Nieder-Olm ging in der 15. Minute sogar mit 6:7 in Führung. Dies sollte allerdings die einzige Führung der Mittelhessen sein. Die Jungs um Dragos Negovan zeigten sich von nun an wesentlich konzentrierter und die HSG ging wieder in Führung 14:11 (23.). Dragos Negovan wechselte Untermann für Hütt und Schanze für Horn ein und die Abwehr stand mit Untermann nun wesentlich besser (24.) Dem TV Nieder-Olm gelang nun bis zur Halbzeitpause kein Tor mehr und die HSG zog auf 18:11 davon.

Beim Stand von 26:15 (42.) ersetzte Fabian Meyfahrt den bis dahin sehr starken Michael Stahl im Tor der HSG und fügte sich Nahtlos an die Leistungen von Stahl an. Ab der 50. Minute spielten dann die jungen Spieler geführt von Steffen Ober und Julius Kranz erzielte sein erstes Saisontor vor heimischen Publikum.

Tore/Strafen HSG Gensungen/Felsberg:
Peter Köpke 3, Steffen Ober 8 (2×2 Min.), Benedikt Hütt 4, Stephan Untermann 4/2, Julius Kranz 1 (1x2Min.), Alexander Bärthel 1, Mario Schanze 2, Michael Viehmann 7/1 (Gelb), Michael Horn 1 (Gelb, 1×2 Min.), Jan-Hendrik Walther 5 (Gelb, 1×2 Min.), Dragos Negovan (Gelb)

Tore/Strafen TV Nieder-Olm:
Yves Gramlich 2, Michael Kundel 3 (Gelb), Jörn Laufersweiler 1, Stephan Räder 2, Sven Gaubatz 2, Florian Fleckenstein 11/5, Tino Stumps 5 (Gelb), Kai Reisinger (Gelb, 1×2 Min.), Michael Tillinger (Gelb)



Tags: , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com