Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kreis fördert Jugend- und Drogenberatungsstelle

Schwalmstadt-Treysa. Wie Erster Kreisbeigeordneter Winfried Becker in einer Presseerklärung mitteilt, hat der Kreisausschuss kürzlich beschlossen, Hephata für die Jugend- und Drogenberatungsstelle in Treysa in diesem Jahr erneut einen Zuschuss in Höhe von 25.000 Euro  zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus stellt der Kreis 10.000 Euro aus dem Budget zur Verfügung, welches das Land Hessen zur Förderung sozialer Hilfen im Schwalm-Eder-Kreis bereit stellt. Wie Becker in diesem Zusammenhang erklärt, benötige ein großer Flächenkreis wie der Schwalm-Eder-Kreis ein dezentrales Angebot an Beratungsstellen für suchtkranke und suchtgefährdete junge Menschen. Neben der kreiseigenen Beratungsstelle in Homberg werde die Beratungsstelle von Hephata in Schwalmstadt gebraucht, um allen Ratsuchenden und Therapiewilligen umgehend helfen zu können. (red)



Tags: , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com