Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Lkw fuhr auf Vorausfahrenden auf

Guxhagen/Kassel. Am Montagmorgen kam es gegen 7.25 Uhr auf der Autobahn 7 zwischen den Anschlussstellen Guxhagen und Dreieck Kassel-Süd in Fahrtrichtung Norden zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem ein 31-jähriger Lastwagenfahrer auf einen anderen Lkw auffuhr. Nach Angaben der Unfall aufnehmenden Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal befuhr der 31-Jährige aus Neu-Ulm (Bayern) den rechten von drei Fahrstreifen. Auf der Steigungsstrecke „Söhre“ bemerkte der Neu-Ulmer den langsam vorausfahrenden Lkw, der von einem 52-jährigen Mann aus Grebenhain (Vogelsbergkreis) gesteuert wurde, zu spät.

Bei dem Verkehrsunfall verletzte sich der Unfallverursacher schwer. Die Beamten teilten mit, dass dieser mit Prellungen und Schürfwunden am Kopf durch einen Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen wurde. Das Führerhaus, in dem der 31-Jährige gesessen hatte, wurde durch den Unfall stark beschädigt. Den Schaden schätzten die Polizisten auf 30.000 Euro. Der Lastwagen musste abgeschleppt werden. Am Lkw, der vorausgefahren war, entstanden Schäden am Heck, den die Beamten mit rund 5.000 Euro bezifferten.

Die Autobahn 7 musste für zirka eine Stunde voll gesperrt werden. Der Verkehr staute sich bis hinter die Anschlussstelle Guxhagen auf eine Länge von etwa zehn Kilometer. (ots)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com