Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Los wollte es so: HSG-Männerteams stehen sich gegenüber

Gensungen/Felsberg. In der vierten Pokalrunde auf Bezirksebene stehen sich die HSG-Männerteams aus der Bezirksoberliga und der Regionalliga gegenüber. Das interne Vereinsduell wird am 9. Januar (Samstag) um 19 Uhr in der KSH Gensungen ausgetragen. Beide Mannschaften stehen ab dem 4. Januar wieder im Training und werden sich „akribisch“ auf dieses Duell vorbereiten. Favorit ist natürlich das RL-Team. Die Mannschaft um Trainer Dragos Negovan steht derzeit auf Platz drei der aktuellen Tabelle. Das Team um Trainer Volker Umbach ist aktuell ebenfalls Tabellendritter in der BZOL.

Trainer und Spieler werden das Pokalspiel dazu nutzen, sich auf die bereits eine Woche später beginnende Rückrunde vorzubereiten.

Verantwortliche und Spieler würden sich freuen, dieses vereinsinterne Duell zusammen mit den Handballfans zu Beginn des neuen Jahres zu einem unvergessenen Highlight werden zu lassen. Die Jungs der „Zweiten“ werden alles versuchen, das Spiel spannend und interessant zu gestalten.

Bereits im April 2009 standen sich beide Mannschaften im Pokalendspiel der  Saison 2008/09 gegenüber. Damals war die „Erste“ mit 41:24 erfolgreich. Mittlerweile hat sich das Bild der Mannschaften verändert. Spieler vom letzten Jahr sind nicht mehr dabei oder sind in das RL-Team aufgestiegen. Das Gesicht des BZOL-Teams hat sich ebenfalls verändert.

Das Team hat aktuell den Landesligisten TSV Ost-Mosheim und den Oberligisten TV Hersfeld aus dem Pokal geworfen und damit bereits auf sich aufmerksam gemacht. Zumindest der Sieg gegen Hersfeld war sensationell und verdient herausgespielt. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB