Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Sekterzeuger mit Schnapszahl: 111 Millionen Flaschen

Hessen. Nachdem die Sekterzeugung in Hessen 2008 um 6,6 Prozent abgenommen hatte, wird es 2009 wieder einen Anstieg geben. Nach Angaben des Hessischen Statistischen Landesamtes wurden in den ersten neun Monaten insgesamt 83 Millionen Liter Sekt erzeugt, was einer Menge von 111 Millionen 0,75-Literflaschen entspricht. Das ist eine Zunahme von 13 Prozent gegenüber dem entsprechenden Zeitraum des Vorjahres. Der Gesamtwert des erzeugten Sekts erhöhte sich um 9,7 Prozent auf 237 Millionen Euro. Je Flasche ergibt sich ein Verkaufswert – ab Sektkellerei und ohne Sektsteuer – von 2,14 Euro.

Die von Kaiser Wilhelm II zur Finanzierung seiner Kriegsflotte eingeführte Sektsteuer beträgt derzeit 1,02 Euro je Flasche und fließt in die Bundeskasse. Weinsteuern hat es bereits im Mittelalter unter den Bezeichnungen „Ungeld“ und „Böspfennig“ gegeben.

Im Jahr 2008 lag der hessische Anteil an der deutschen Sekterzeugung bei 44 Prozent. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB