Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die kostenlose und unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Gute Platzierungen beim Hallensportfest

Vellmar/Borken. Beim Hallensportfest des SSC Vellmar am 24. Januar gingen Niklas und Yannik Wiegand als einzige Leichtathleten vom TuSpo Borken an den Start. Niklas Wiegand startete bei den Schülern M7 und absolvierte einen Dreikampf bestehend aus 50 Meter-Lauf, Weitsprung und Schlagballwurf. Zu Beginn des Wettkampfs zeigte er mit 15,50 Meter eine starke Leistung im Werfen. Es war die zweitbeste Leistung seiner Altersklasse und brachte ihm 103 Punkte. Beim anschließenden Weitsprung landete er bei 1,88 Meter auf der Matte. Zum Abschluss folgte der 50 Meter-Lauf. Mit schnellen 9,8 Sekunden durchflitzte er das Ziel und sicherte sich somit weitere wertvolle Punkte. In der Gesamtwertung seiner Altersklasse belegte Niklas Wiegand mit 375 Punkten den dritten Platz und durfte sich bei der Siegerehrung stolz die Bronzemedaille abholen und auf das Treppchen steigen.

Sein Bruder Yannik Wiegand startete in der Klasse M11. Hier wurden die Disziplinen einzeln gewertet. Yannik erbrachte mit 35 Metern im Schlagballwurf die beste Leistung des Tages und erreichte damit Platz eins. Einen weiteren Sieg sicherte sich der Borkener beim abschließenden 50 Meter-Lauf. Zeitgleich mit dem Vellmarer Jontay Oberkersch sprintete Yannik nach 7,9 Sekunden über die Ziellinie, was für beide Jungen Platz eins und die Goldmedaille bedeutete. Im Weitsprung landete der Nachwuchsathlet mit 3,86 Metern, um knapp 6 Zentimeter geschlagen, auf dem zweiten Platz und im Hochsprung mit 0,98 Metern auf Platz drei. (red)



Tags: , , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB