Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Seniortrainer in der Naturkraft-Region

Neuer Lehrgang am Umweltbildungszentrum Licherode

Licherode. Im kommenden Frühjahr bietet das Umweltbildungszentrum Licherode einen neuen Lehrgang für ältere Menschen an, die ihr Wissen und ihre Lebenserfahrung an Kinder und Jugendliche weitergeben möchten. Am Montag, 22. Februar, findet um 17 Uhr ein Informationsnachmittag statt, bei dem sich Interessenten über das attraktive Angebot des kostenlosen Qualifizierungslehrganges informieren können. Unsere Gesellschaft kann es sich nicht leisten, auf die besonderen Kompetenzen der älteren Generation zu verzichten. Ältere Menschen verfügen über Lebenserfahrung und Entscheidungskompetenz, die jungen Menschen wichtiges Wissen, Fähigkeiten und Einstellungen vermitteln und eine Orientierung und Stütze bedeuten können.

Das Umweltbildungszentrum Licherode hat in den letzten Jahren im Rahmen verschiedenen Modellvorhaben über 50 ältere Menschen als „Seniortrainer für Kinder und Jugendliche“ ausgebildet, von denen viele an Schulen und Kindertagesstätten in unserer Region im Einsatz sind. Die Erfahrungen sind sehr ermutigend, Kinder und Seniortrainer profitieren gleichermaßen von diesem Generationenübergreifenden Ansatz.

Die Naturkraft-Region hat daher beschlossen, das Projekt fortzusetzen und auszuweiten; gefördert wird das Modellvorhaben über den Wettbewerb Bioenergie-Region des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucherschutz. So soll das Konzept räumlich auf die Landkreise Schwalm-Eder und Hersfeld-Rotenburg ausgedehnt werden; inhaltlich sollen die Themenschwerpunkte Klimaschutz, Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in den Mittelpunkt rücken.

Der neue Lehrgang zum „Seniortrainer in der Naturkraft-Region“ wird von April bis Juli 2010 im Licheröder Tagungspavillon und Lernorten der umliegenden Region stattfinden. Im Rahmen von sechs ganztägigen Veranstaltungen wird den engagementbereiten Seniorinnen und Senioren das pädagogische, didaktische und methodische Rüstzeug hierzu mit auf den Weg gegeben. Leitschnur ist dabei das Konzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Vorkenntnisse sind nicht nötig, die Lehrgangskosten werden über die Förderung aus dem Bundeslandwirtschaftsministerium finanziert.

Zum Info-Nachmittag am 22. Februar sind alle herzlich eingeladen, die selber Interesse an einer Kursteilnahme haben oder das Konzept als Multiplikatoren und Projektpartner unterstützen möchten. Um kurze Voranmeldung per Telefon oder Mail wird gebeten: Umweltbildungszentrum Licherode, Lindenstraße 14, 36211 Alheim, Telefon (05664) 9486-0, oekonetz.licherode@t-online.de, www.oekologische-bildung.de. (red)



Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB