Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Mit gestohlenem Pizza-Taxi Unfall verursacht

22-Jähriger mit 1,68 Promille und ohne Führerschein festgenommen

Kassel/Borken/Homberg. Am gestrigen Donnerstagabend hielt ein wohnsitzloser 22-Jähriger die nordhessische Polizei in Atem. Zunächst entwendete der 22-Jährige gegen 19.30 Uhr einem 60-Jährigen in Kassel das Pizza-Taxi und machte sich aus dem Staub. Letztlich nahmen Beamte der Polizeistation Homberg den 22-Jährigen kurz nach Mitternacht auf der Landesstraße 3224 zwischen Borken und Homberg Efze, beim Versuch das Auto aus einer Schneewehe zu befreien, fest, da er nach einem Unfall an der dortigen Stelle abermals flüchten wollte.

In der Kasseler Innenstadt nahm das Unheil seinen Lauf. Ein 60-Jähriger aus Kassel stellte seinen Pkw unverschlossen an einem in der Bremer Straße gelegen Hochhaus ab, sprang nach eigenen Angaben schnell aus dem Wagen, um eine Pizza auszuliefern und stellte bei seiner Rückkehr fest, dass sich ein unbekannter Mann auf dem Beifahrersitz niedergelassen hatte. Nach einem Wortwechsel begab sich der 60-Jährige zu einem in der Nähe befindlichen Funkstreifenwagen, um Hilfe zu holen. In dieser Zeit wechselte der zunächst noch  Unbekannte auf den Fahrersitz, startete mit dem im Zündschloss steckenden Schlüssel den Wagen und fuhr in unbekannte Richtung davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb zunächst erfolglos.

Im Rahmen der Fahndung traf eine Funkstreife der Polizeistation Homberg auf der Landesstraße 3224 zwischen Borken-Lendorf und Homberg-Mühlhausen auf einen jungen Mann, der versuchte, sein Fahrzeug aus einer Schneewehe am rechten Fahrbahnrand zu befreien. Die Beamten identifizierten sofort den feststeckenden Wagen als den in Kassel gestohlenen und nahmen den jungen Mann fest. Der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stehende 22-Jährige war zuvor auf schneeglatter Fahrbahn von der Straße nach rechts abgekommen und hatte dabei den Pkw an der vorderen Stoßstange beschädigt. Den Schaden schätzten die Beamten auf zirka 500 Euro.

Ein Atemalkoholtest des 22-Jährigen ergab den Wert von 1,68 Promille, woraufhin die Beamten eine Blutentnahme anordneten. Einen  Führerschein konnte der Autodieb nicht vorlegen, so dass er sich nun neben Fahrzeugdiebstahl und Trunkenheit am Steuer auch wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten muss.

Die weitere Sachbearbeitung hinsichtlich des Unfalls und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss wird bei der Polizeistation Homberg und im Hinblick auf den Fahrzeugdiebstahl beim Kriminalkommissariat 21/22 der Kripo Kassel geführt. Ots)



Tags: , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com