Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

2.600 Leserinnen und Leser liehen 22.000 Medien aus

Stadtbücherei Borken zog positive Bilanz

Borken. „Lesefreude und Medienkompetenz zu fördern, dies schon bei den allerjüngsten, sind die wichtigsten Ziele unserer Arbeit in der Stadtbücherei Borken. Dazu gehört auch eine intensive Öffentlichkeitsarbeit“, erläutert Barbara Jüngling, Leiterin der Bücherei im Kulturzentrum „Altes Amtsgericht“. Und sie zog eine positive Bilanz für das abgelaufene Jahr 2009. Rund 2.600 Büchereiausweise an Leserinnen und Leser aus Borken und einem Einzugsgebiet von bis zu 40 Kilometern sind insgesamt ausgestellt. Davon entfallen 1.200 Ausweise auf Erwachsene, 1.250 Ausweise auf Kinder und Jugendliche und 150 Ausweise auf Gruppen wie Schulklassen, Kindergartengruppen und Familien. 14.000 Bücher und AV Medien umfasst der Bestand auf zwei Etagen. 22.000 Mal wurden Medien in 2009 ausgeliehen. Romane, Sachbücher, Hörbücher, DVD’s, fremdsprachige Literatur, Ratgeber für Gesundheit, Freizeit und Erziehung, zu Ausbildung und Beruf. Natürlich auch Bilderbücher, Vorlesegeschichten und PC-Lernspiele. Immer beliebter, so die Büchereileiterin, werden Hörbücher, hier besonders Romane und Autorenlesungen.

„Reich der Worte“
Bücher sind kein Haufen toter Buchstaben, sondern ein Sack voll Samenkörner. Und so ist man in Borken ganz besonders auf die Kinder- und Jugendbücherei stolz. Übersichtlich angeordnet, findet der Besucher altersgemäße Bücher und Medien in hellen und freundlichen Räumen. Dazu ein dicker Vorlesesessel, Spielzeug für die Kleinsten, ein Maltisch und viele Sitzmöbel zum Schmökern und Spielen. „Ist der Grundstein gelegt und immer passendes Lesefutter für jedes Alter vorhanden, steht dem Lesevergnügen nichts mehr im Weg“, betont Barbara Jüngling.

Öffentlichkeitsarbeit
In Borken versteht man es, das Angebot der Stadtbücherei immer wieder ins Bewusstsein der Bevölkerung zu rücken. So nahmen fünf Schulklassen, 13 Kindergartengruppen und zwei Jugendgruppen an Führungen und Veranstaltungen zur Büchereibenutzung in 2009 teil. Dazu gab es Ausstellungen, Lesungen für alle Altersgruppen, themenbezogene Bücherkisten für Kindergärten und Schulen, Lesefeste, eine Schreibwerkstatt und, und, und. „Die Samenkörner aus Buchstaben werden immer gesät und sie gehen auf“, sagt mit einem Schuss Stolz Barbara Jüngling. Dank guter Zusammenarbeit mit Eltern, Vorlesepaten, Kindergärten, Schulen, dem Buchhandel und hilfreicher Sponsoren kann die Arbeit immer wieder auf ein breites Fundament gestellt werden. Diese Grundlage wird in den nächsten Jahren immer wichtiger, da die finanzielle und personelle Ausstattung der öffentlichen Büchereien durch die Städte und Gemeinden auf Grund der finanziellen Situation eher schlechter als besser wird.

Ausblick 2010
Für das neue Jahr will das Büchereiteam die Kontinuität und Nachhaltigkeit der Leseförderprojekte mit Kindergärten und Schulen pflegen und ausbauen. Dazu regelmäßige Vorlesestunden für Kinder. Mit Großdruck- und Hörbüchern sollen für Senioren besondere Angebote gemacht werden. (sb)



Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar zu “2.600 Leserinnen und Leser liehen 22.000 Medien aus”

  1. Bürger

    Statistisch gesehen pro Monat und Ausweis etwa 0,7 Medien.
    Ohne Einzelauswertung sind solche Zahlen reine Makulatur!

    Schade! Dabei ist jede Stadtbücherei und das Engagement der dortigen Mitarbeiter und ehrenamtlichen helfer mehr wert wie nur diese eine Zahl!
    Insbesondere die Aufmerksamkeit die man dort den Kindern schenkt fnde ich toll!

    War selber früher eine totale Leseratte – manchmal sogar zur Verzweiflung der Bibliothekarin weil ich alles was nach wissen aussah total verschlungen habe.
    Geschichte der Estrusker, Geschichte der frühen Seefahrer, Das Neue Universum, und das als 7 – 8 jähriger.
    Und früher gab es kein Fernsehen, keine Computerspiele und so waren Bücher für mich das Tor zu fernen Welten !
    Wie heute auch noch!
    Und Karl May und Kalle Blomquist !

    Also weiterhin viel Erfolg !


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen