Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Über 10.000 Euro Sachschaden bei Unfall auf der A 7

Malsfeld/Melsungen. Am gestrigen Donnerstagabend kam es gegen 19.10 Uhr auf der Autobahn 7 in Fahrtrichtung Norden zwischen den Anschlussstellen Malsfeld und Melsungen zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 59-Jähriger aus Stuttgart zirka 50 Meter auf der Fahrzeugseite die Autobahn entlang rutschte. Der Stuttgarter war zuvor mit seinem Auto auf dem mittleren der drei in Richtung Kassel führenden Fahrstreifen unterwegs und überfuhr mit seinen rechten Rädern einen Reifen, der quer zur Fahrbahn rollte und offensichtlich  zuvor von einem anderen Verkehrsteilnehmer verloren worden war. Durch das Überfahren wurde der Wagen des 59-Jährigen angehoben und auf die Fahrerseite gekippt. Erst nach zirka 50 Metern kam der Wagen auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen und kippte zurück auf alle vier Räder.

Ein 39-Jähriger aus Herford, der mit seinem Auto ebenfalls in Richtung Norden unterwegs war, fuhr nochmals über das auf der Fahrbahn liegende Rad, bei dem es sich nach Angaben der Unfall aufnehmenden Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal um ein verlorenes Reserverad gehandelt haben könnte. Am Pkw des 39-Jährigen entstand Sachschaden an beiden Rädern der linken Fahrzeugseite in Höhe von etwa 500 Euro. Den Schaden am Wagen des Stuttgarters, bei dem die Räder der rechten Fahrzeugseite und die komplette linke Fahrzeugseite beschädigt wurden, bezifferten die Beamten mit zirka 10.000 Euro.

An der Unfallstelle stoppte eine 30-jährige Autofahrerin aus Nordbayern, die den Beamten berichtete, von umher fliegenden Fahrzeugteilen getroffen worden zu sein. Im  Dunkeln konnte kein Schaden am Auto der 30-Jährigen entdeckt werden. Ein Rettungswagen, der vorsorglich an die Unfallstelle entsandt  worden war, kam nicht zum Einsatz, da keiner der Beteiligten verletzt wurde.

Auf der A 7 kam es an der Unfallstelle lediglich zu geringen Beeinträchtigungen des Verkehrs. Die Unfallstelle war gegen 20.45 Uhr geräumt und wieder frei befahrbar. (ots)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen