Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Zinglersen: “Müssen unbedingt gewinnen”

MT Melsungen gegen TSV Hannover-Burgdorf, 6. März, 19 Uhr, Rothenbach-Halle

Kassel/Melsungen. Die 26:29-Heimniederlage gegen den TV Großwallstadt ist verdaut. Jetzt heißt es für die MT Melsungen in der Toyota-Handball-Bundesliga, die Scharte wieder auszuwetzen und die Punkte gegen den Aufsteiger TSV Hannover-Burgdorf zu holen. Trainer Ryan Zinglersen ist optimistisch. Anwurf in der Kasseler Rothenbach-Halle ist am Samstag um 19 Uhr. Der beinahe kollektive Ausfall des MT-Teams über weite Strecken der ersten Halbzeit gegen Großwallstadt wurde in der Nachbetrachtung als Hauptursache für die Niederlage ausgemacht. “Wir haben schon gleich am Tag nach dem Spiel begonnen, dieses Thema aufzuarbeiten. Das ist jetzt abgehandelt und wir blicken auf Hannover. Gegen diesen Gegner müssen wir unbedingt gewinnen und ich bin sicher, dass wir das auch schaffen”, versprüht MT-Coach Ryan Zinglersen Optimismus pur.

Seine Miene verfinstert sich allerdings schlagartig beim Blick auf die zurückliegende Trainingsbeteiligung. Mit Grigorios Sanikis, der schon mit Fieber ins Spiel gegen Großwallstadt gegangen war, Franck Junillon (Muskelfaserriss), Thomas Klitgaard (fiebrige Erkältung) und Felix Danner (Rippenprellung) konnten gleich vier Akteure kaum oder gar nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen. “Das sind natürlich keine guten Voraussetzungen für ein Spiel, in dem es unbedingt klappen soll. Aber wir dürfen nicht lamentieren. Am Samstag zählen keine Ausreden, egal in welcher Besetzung wir auflaufen”.

Das Hinspiel in Hannover, Anfang Oktober, gewann die MT ungefährdet mit 30:26. Damals avancierte Alexandros Vasilakis mit 13 Toren zum Matchwinner. Der Linkshänder muss also damit rechnen, dass ihm Burgdorfs Abwehr besondere Aufmerksamkeit zuteil werden lässt. Der Aufsteiger hat in der neuen Liga inzwischen wertvolle Erfahrungen gesammelt. “Wir lernen aus jedem Spiel”, bringt es Trainer Frank Carstens auf den Punkt. Der TSV-Coach ist sich sicher, dass seine Mannschaft auch aus der 18:31-Schlappe im letzten Auswärtsspiel in Großwallstadt die richtigen Erkenntnisse gewonnen hat und die dort gemachten Fehler schon in Kassel nicht mehr wiederholen wird. “Wir werden gegen die MT anders auftreten. Grundsätzlich müssen wir die Anfangsphase eines Spiels konzentrierter angehen”, so Carstens im Interview in der Pressekonferenz in Hannover. Seiner Meinung nach haben sich seine Schützlinge in fremden Hallen zu oft und zu schnell den Schneid abkaufen lassen und waren dann kein gleichwertiger Gegner mehr. In der Tat scheint die Auswärtsschwäche der Niedersachsen deren Hauptmanko zu sein. In der Fremde setzte es bislang nur Niederlagen.

Dennoch hat der TSV schon 13 Punkte angehäuft und rangiert damit direkt hinter der MT auf Rang 14. Mit Siegen gegen Lemgo, Göppingen und zuletzt Magdeburg hat der Neuling Ausrufezeichen gesetzt, die der MT natürlich ernste Warnungen sind. Spieler, wie die beiden erfahrenen polnischen Rückraumakteure Jacek Bedzikowski und Piotr Przybecki, der litauische Kreisläufer Andrius Stelmokas, der noch aus Balingen bestens bekannte Regisseur Daniel Brack, oder auch Neuentdeckungen, wie der aus der zweiten Liga gekommene Lars Lehnhoff, machen die Burgdorfer Mannschaft gefährlich wie unberechenbar. Nicht zuletzt ist die gute Entwicklung des Aufsteigers ein Verdienst von Frank Carsten. Das hat sich in der Liga bis nach Magdeburg herum gesprochen, wohin der 38-jährige Übungsleiter nach Ablauf der Saison wechseln wird.

Ticketvorverkaufsstellen
MT-Shop Melsungen, Mühlenstraße 14, Telefon (05661) 92600; MT-Shop Kassel, Königs-Galerie (ob. Ebene), Telefon (0561)5214991; Neu: MT-Shop Lohfelden, Sporthaus Solms, Hauptstr. 49, Telefon (0561) 512771.

Schiedsrichter
Robert Schulze / Tobias Tönnies (Magdeburg / Dodendorf); DHB-Aufsicht: Thorsten Zacharias

Bisherige Bundesligavergleiche
7. Oktober 2009: TSV Hannover-Burgdorf – MT Melsungen 26:30



Tags: , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com